Wissen & TechnikMännchen oder Weibchen? Bei Reptilien bestimmt die Temperatur das Geschlecht

18:06  13 august  2019
18:06  13 august  2019 Quelle:   weltderwunder.de

Eindeutig uneindeutig: Wie festgelegt ist unser Geschlecht?

Eindeutig uneindeutig: Wie festgelegt ist unser Geschlecht? Männlich oder weiblich – über 500 Fischarten können das sogar im Erwachsenenalter ändern. Auch für den Menschen gilt: Das Geschlecht ist doch nicht immer so eindeutig festgelegt, wie wir denken. © Kevin Bryant Provided by Deutsche Welle In den Korallenriffen der Karibik schwimmen Schwärme gelber Blaukopf-Junker-Weibchen. Den Namen hat die Fischart vom blauen Kopf des einzigen Männchens im Schwarm. Stirbt das Männchen, verwandelt sich das größte Weibchen in ein neues Männchen. In zehn Minuten ändert es sein Verhalten, in zehn Tagen sein ganzes Geschlecht.

2 Temperaturabhängige Geschlechtsdetermination bei Reptilien . Wenn Weibchen und Männchen gleich viele Chromosomen haben, sich aber mindestens eins der Chromosomen bei Weibchen und Männchen Bei Krokodilen hängt das Geschlecht von der Temperatur der Eier ab: bis etwa 30 °C

Als temperaturabhängige Geschlechtsdetermination, TGD (temperature-dependent sex determination, TSD) wird eine Form der Ausbildung des Geschlechts bei Tieren benannt, die unter anderem bei verschiedenen eierlegenden Reptilien vorkommt, so zum Beispiel bei Schildkröten

Die Vielfalt der Tierwelt erstaunt uns immer wieder. Dass die Geschlechtsausbildung bei Reptilien von der Nesttemperatur abhängig ist, ist ein besonders interessantes Phänomen – mit Hinblick auf die Klimaerwärmung birgt es jedoch Gefahren.

Männchen oder Weibchen? Bei Reptilien bestimmt die Temperatur das Geschlecht © iStock-Casanowe
Das Geschlecht der Babykrokodile ist nicht etwa wie bei Säugetieren von Geschlechtschromosomen abhängig. Weibliche Säuger besitzen nämlich zwei X-Chromosomen und männliche ein X- und ein Y-Chromosom. Bei Vögeln ist das genau andersrum: Weibchen besitzen ein Z- und ein W-Chromosom, Männchen zwei Z-Chromosome. Eine derartige Geschlechtsbestimmung kommt zwar auch bei manchen Reptilien vor, jedoch können auch ganz andere Faktoren entscheidend sein. Im Fall der kleinen Krokodile braucht man um sicher zu sein ein Thermometer.

Auf das Grad genau

Bis circa 30°C wachsen in den Eiern Weibchen heran, bis 34°C beide Geschlechter und ab 34°C nur noch Männchen. Temperaturabhängige Geschlechtsdetermination nennt sich dieser Vorgang, der bei verschiedenen eierlegenden Reptilien vorkommt. So zum Beispiel auch bei Bartagamen. Allerdings haben diese die gleiche Chromosomenverteilung wie Vögel. Doch durch die zunehmend steigenden Temperaturen wurden aus genetischen Männchen anatomische Weibchen – eine Geschlechtsumwandlung durch Hitze. Auch diese Tiere sind in der Lage, Eier zu legen. Bei ihren Jungen wird das Geschlecht jedoch nur noch durch die Temperatur bestimmt, die Chromosomen spielen keine Rolle mehr. Auf diese Weise könnte das weibliche W-Chromosom bei Bartagamen bald völlig verloren gehen.

Til Schweigers Ex-Freundin: Svenja Holtmann verrät das Geschlecht ihres Babys

Til Schweigers Ex-Freundin: Svenja Holtmann verrät das Geschlecht ihres Babys Til Schweigers Ex-Freundin Svenja Holtmann erwartet ein Baby und hat uns nun auch das Geschlecht verraten. An der Seite von Til Schweiger wurde Svenja Holtmann bekannt. Im März verriet sie der Öffentlichkeit via Instagram-Post, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Und nun nutzte sie erneut den Social-Media-Kanal, um uns auch über das Geschlecht ihres Babys aufzuklären.

Egal ob Männchen oder Weibchen : Bei beiden Tiere ist es nötig mit dem sanften Druck eines Fingers über das Geschlechtsteil zu drücken, damit man das Geschlecht erkennen kann. Mit der anderen Hand zieht man am besten unter dem Geschlechtsbereich Richtung Blume.

Das Geschlecht einer Schildkröte kannst du anhand ihrer Größe und ihres Alters unterscheiden. So haben zum Beispiel erwachsene männliche Schildkröten einen längeren und dickeren Schwanz, dessen Bestandteil Deshalb ist bei ihnen sehr schwer, zu sehen, ob es ein Männchen oder Weibchen ist.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Schleudersitz: Maden springen auch ohne Beine

Nasa: Verblüffende Erkenntnis vom Jupiter

Experimente mit Rekordlänge: Pech tropft sehr langsam

Der Klimawandel und seine Folgen

Dass es sich hierbei um einen massiven Eingriff in die Biologie der Tiere handelt, ist klar. Langfristig gesehen kann das dramatische Folgen haben. Bei Schildkröten zeigt sich das bereits jetzt. Wissenschaftler mussten feststellen, dass an mehreren Stränden mittlerweile 99 Prozent der geschlüpften Schildkröten Weibchen sind. Denn auch bei diesen Reptilien bestimmen die Temperatur und Feuchtigkeit des Sandes, in den die Eier abgelegt werden, das Geschlecht. Anders als bei Krokodilen bilden sich bei warmen Temperatur allerdings Weibchen. Theoretisch sorgt die Umwelt mit ihrem wechselnden Wetter  für ein natürliches Gleichgewicht in der Fortpflanzung. Der Klimawandel und die Erwärmung von Luft und Gewässern bringen das allerdings durcheinander. In einigen Jahren wird der Anteil der Schildkröten-Männchen unter Umständen so gering sein, dass Bestände nicht mehr aufrechterhalten werden können.

Panda-Dame Meng Meng ist trächtig

Panda-Dame Meng Meng ist trächtig Panda-Dame Meng Meng im Berliner Zoo ist trächtig. Der Zoo veröffentlichte am Dienstag auf Twitter und Facebook eine Ultraschallaufnahme, auf der ein Embryo zu sehen ist. Geht alles gut, wäre es in der Hauptstadt nach früheren erfolglosen Versuchen mit anderen Paaren die erste Panda-Geburt. © Foto: Britta Pedersen/Archivbild Panda-Weibchen Meng Meng ist trächtig. Pandadame Meng Meng (6) und Männchen Jiao Qing (9) leben seit Sommer 2017 im Berliner Zoo. Sie sind Leihgaben aus China. Auf Facebook gab es in den ersten Minuten nach der Veröffentlichung bereits Dutzende Gratulationen.

Männchen und Weibchen gehen meist getrennte Wege. Nur zur Paarungszeit suchen die Männchen die Weibchen . Zur Fortpflanzung setzt das Männchen Bei den meisten Schildkrötenarten (wie bei vielen Reptilien übrigens auch) entwickelt sich das Geschlecht in Abhängigkeit von der Temperatur

Außerhalb der Paarungszeit müssen Weibchen getrennt von den Männchen gehalten werden. Die Europäische Sumpfschildkröte zählt zu den sogenannten Reptilien mit temperaturabhängiger Die dazwischen liegenden Temperaturen bringen beide Geschlechter hervor.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Great Smoky Mountain Park Ranger veröffentlichen Rolling Poop-Video .
GATLINBURG, Tenn. - Der Great Smoky Mountains National Park hat ein ungewöhnliches Video veröffentlicht, in dem die Leute gewarnt werden, auf Rolling Poop zu achten. Der Park sagt auf seiner Facebook-Seite, dass der Tumblebug einer der vielen Käfer in den Smokies ist, die sich auf Tierkot verlassen, um seinen Lebenszyklus zu vervollständigen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!