Wissen & Technik: Sojus-Kapsel mit humanoidem Roboter an Raumstation ISS angedockt - -Raumschiff mit dem ersten humanoiden Roboter Russlands legt an der ISS - PressFrom - Deutschland

Wissen & TechnikSojus-Kapsel mit humanoidem Roboter an Raumstation ISS angedockt

07:50  27 august  2019
07:50  27 august  2019 Quelle:   msn.com

Das Milliarden-Geschäft mit der Mondlandung

Das Milliarden-Geschäft mit der Mondlandung Das Milliarden-Geschäft mit der Mondlandung

Beim zweiten Versuch ist eine russische Sojus -Raumkapsel mit dem humanoiden Roboter namens Fedor an Bord an der Internationalen Raumstation ISS angedockt . Nach der Nasa bestätigte auch die russische Weltraumbehörde Roskosmos das erfolgreiche Andocken der Sojus MS-14 an der ISS .

Sojus - Kapsel erfolgreich angedockt . Roboter Fedor erreicht die Raumstation ISS . Eine russische Sojus-Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord ist beim zweiten Versuch an der Internationalen Raumstation ISS angedockt .

Sojus-Kapsel mit humanoidem Roboter an Raumstation ISS angedockt © - Eine russische Sojus-Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord ist beim zweiten Versuch an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Das Andockmanöver sei erfolgreich verlaufen, teilte die US-Weltraumbehörde Nasa mit.

Eine russische Sojus-Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord ist beim zweiten Versuch an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Das Manöver sei am Dienstag erfolgreich verlaufen, teilte die US-Weltraumbehörde Nasa mit. Am Wochenende war ein erster Andockversuch noch fehlgeschlagen: Die Sojus-Raumfähre mit dem Roboter Fedor konnte am Samstag nicht wie geplant an der ISS anlegen.

Die Raumstation ISS filmte am Rand des Weltalls etwas, das viele Menschen beunruhigt

Die Raumstation ISS filmte am Rand des Weltalls etwas, das viele Menschen beunruhigt In einem Livestream sendet die NASA Videos von der Internationalen Raumstation ISS und deren Blick auf die Erde. Dabei kann man oft spektakuläre Eindrücke vom Rande des Weltraums gewinnen, aber ab und zu passieren auch die merkwürdigsten Dinge. So wird immer wieder von „mysteriösen Lichtern“ berichtet, die an der ISS vorbeiziehen, zuletzt vor etwa anderthalb Monaten. Für Verschwörungstheoretiker ist das ein gefundenes Fressen, denn sie sind sich sicher: Bei diesen mysteriösen Lichtern handelt es sich um UFOs. Nun wurde erneut ein mögliches UFO im Livestream der NASA gesichtet und ein Ausschnitt davon auf YouTube gestellt.

Wissen & TechnikSojus- Kapsel mit humanoidem Roboter an Raumstation ISS angedockt . 07:50 27 august 2019. Eine russische Sojus -Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord ist beim zweiten Versuch an der Internationalen Raumstation ISS angedockt .

Eine russische Sojus -Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord ist beim zweiten Versuch an der Internationalen Raumstation ( ISS ) angedockt . Das Manöver sei heute erfolgreich verlaufen, teilte die US-Weltraumbehörde (NASA) mit.

Die Sojus-Rakete war am Donnerstag gestartet. Auf der ISS soll der humanoide Roboter mit dem Namen Fedor und der Typennummer Skybot F850 zehn Tage lang lernen, wie er die Astronauten unterstützen kann. Langfristig soll Fedor gefährliche Aufgaben wie Weltraumspaziergänge übernehmen.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Krankmelden: Sie machen Sie es richtig

Galerie: Die coolsten Flughäfen der Welt, die niemand kennt

Wo das Glück zu Hause ist: Die zufriedensten Länder der Welt

Der 1,80 Meter große und 160 Kilogramm schwere Roboter ahmt Bewegungen nach und lernt auf diese Weise menschliche Handlungsabläufe. So kann er etwa eine Wasserflasche öffnen. Auf der ISS soll er unter Anleitung des russischen Kosmonauten Alexander Skwortsow lernen, solche Aufgaben auch bei der dortigen geringen Erdanziehungskraft zu erfüllen.

Indien: Mit Rock und Brüsten: Restaurant ersetzt Personal durch Roboter-Kellnerinnen

Indien: Mit Rock und Brüsten: Restaurant ersetzt Personal durch Roboter-Kellnerinnen Humanoide Roboter-Damen rollen mit unsichtbaren Aufträgen durch die Gänge, ein Science-Fiction-Film scheint wahr geworden. Wenn sich da im Jahr 2019 nicht ein paar Fragen auftun würden. Am Eingang des neuen Ladens im indischen Bangalore steht eine Platzanweiserin, um die Gäste zu begrüßen. Die humanoide Empfangsdame begleitet die Kunden ins Restaurant und beantwortet sämtliche Fragen – während sie jene Merkmale registriert, anhand derer sie ihre Gäste beim nächsten Besuch wiedererkennen kann. Sie weist ihnen Tische zu, danach müssen die Kunden selbst aktiv werden.

Die Internationale Raumstation hat einen neuen Bewohner: Eine " Sojus "- Kapsel hat den menschenähnlichen Roboter "Fedor" zum Außenposten der Menschheit Beim zweiten Versuch hat das Andockmanöver einer Sojus - Kapsel an die Internationale Raumstation ISS geklappt.

Beim zweiten Versuch ist eine russische Sojus -Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord an der Internationalen Raumstation ISS angedockt . Das Manöver sei am Dienstag erfolgreich verlaufen, teilte die US-Weltraumbehörde Nasa mit.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

2.300 Nm, 18 km/h schnell und 57.000 Euro teuer - Kawasaki-Roboter lässt Ninja H2 in die Luft gehen .
In Speyer ließ Kawasaki eine Ninja H2 publikumswirksam mal eben in die Luft gehen – und demonstrierte damit, was der japanische Konzern neben Motorräder bauen noch so kann. © Erica Barraza Torres Sein Name: Kawasaki BX 300 L. Seine Herkunft: Akashi, Japan. Sein Job: Dinge in Bewegung halten. Zum Beispiel Motorengehäuse während des Montageprozesses. Punktschweißen, Versiegeln und Dosieren zählen zu seinen Spezialgebieten. Aber der Industrie-Roboter kann auch eine komplette Kawasaki Ninja H2 tanzen lassen. Stundenlang und völlig mühelos.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 6
Das ist interessant!