Wissen & Technik: Tödliche Hunde-Krankheit breitet sich in Nordeuropa aus - PressFrom - Deutschland

Wissen & TechnikTödliche Hunde-Krankheit breitet sich in Nordeuropa aus

16:20  11 september  2019
16:20  11 september  2019 Quelle:   wunderweib.de

35 tote Hunde in Plastiksäcken gefunden

35 tote Hunde in Plastiksäcken gefunden Einen

Tödliche Hunde - Krankheit breitet sich in Deutschland aus. Facebook. Pinterest. E -Mail. Es geht um die Aujeszkysche Krankheit, einfacher: "Pseudowut". Die Pseudowut befällt vor allem Wildschweine und ist auf Hunde und Katzen übertragbar.

Das müssen Hundebesitzer jetzt über die tödliche Hundekrankheit wissen. In Deutschland verbreitet sich derzeit eine Viruserkrankung, die für Haustiere wie Hunde oder Katzen schnell Pseudowut, im Fachjargon auch Aujeszkysche Krankheit genannt, ist eine Viruserkrankung, die für

Tödliche Hunde-Krankheit breitet sich in Nordeuropa aus © Getty

In Nordeuropa ist eine rätselhafte Hunde-Krankheit ausgebrochen. Infizierte Vierbeiner leiden unter Erbrechen und Durchfall ­– mehr als 25 sind bereits gestorben. Was Hundebesitzer jetzt unbedingt tun sollten.

Hundehalter aufgepasst! In Norwegen breitet sich eine gefährliche Hundekrankheit aus. Mindestens 200 Tiere sind schon erkrankt, teilte das norwegische Veterinäramt am Montag mit – über 25 davon sind an den Folgen gestorben. Die meisten Fälle wurden in und um die Hauptstadt Oslo herum gemeldet. Skandinavien-Urlauber könnten die tödliche Krankheit jedoch mit nach Deutschland bringen.

Eine unaufhaltsame Krankheit breitet sich in Deutschland aus — nun gibt es erstmals schockierende Zahlen

Eine unaufhaltsame Krankheit breitet sich in Deutschland aus — nun gibt es erstmals schockierende Zahlen Für die meisten von uns ist folgender Ablauf völlig selbstverständlich: Der Hals ist entzündet, die Nase läuft und man geht zum Arzt. Der verschreibt ein Antibiotikum, und nach drei bis zehn Tagen ist die Entzündung weg. Schnell und einfach. Leider bedenken dabei nur die wenigsten, welche Ausmaße der Konsum von Antibiotika angenommen hat. Wir werden ständig damit versorgt, sei es beim Arzt, der sie uns verschreibt, obwohl wir einen grippalen Infekt haben (Antibiotika sind nur bei bakteriellen Erkrankungen sinnvoll) oder durch das Fleisch von Tieren, bei denen Medikamente ins Futter gemischt wurden.

Die von der Stechmücke übertragende Infektionserkrankung Leishmaniose breitet sich rasant in Syrien aus. Nach Einschätzungen von Ärzten liegt die

Die von der Steckmüsse übertragende Infektionserkrankung Leishmaniose breitet sich rasant in Syrien aus. Nach Einschätzungen von Ärzten liegt die.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Neue Studie: Im digitalen Faschismus-Strudel

Galerie: Wenn Psycho-Sekten die Welt in Atem halten

Aufgedeckt: Darum haben alle Fenster in Flugzeugen dieses kleine Loch

Studie: Wie sehr vertraut dir dein Hund wirklich?

Symptome der gefährlichen Hunde-Krankheit

  • Blutiger Durchfall
  • Starkes Erbrechen
  • Erschöpfung

Ursache der Durchfallerkrankung noch unklar

Was die gefährliche Krankheit auslöst, ist noch völlig unklar. Momentan werden einige der gestorbenen Hunde obduziert. „Diese Hunde haben gemeinsam, dass sie einen schweren Krankheitsverlauf mit blutigem Durchfall und Erbrechen hatten. Während der Autopsie wurden abnormale Befunde im Darm gemacht, die dem entsprachen", erklärt Hannah Joan Jørgensen, Abteilungsleiterin am Veterinärinstitut. Ob diese Bakterien die Ursache für die Krankheit sind, ist aber noch nicht sicher. Die norwegischen Behörden prüfen, ob es zwischen den Fällen Zusammenhänge gibt und wie die Krankheit gestoppt werden kann. Eine Vergiftung wird ausgeschlossen. Menschen scheinen von der Krankheit nicht betroffen zu sein.

Tier-Messie von Kaarst: Polizei nimmt 18 Hunde mit und macht schreckliche Entdeckung

Tier-Messie von Kaarst: Polizei nimmt 18 Hunde mit und macht schreckliche Entdeckung Der Rhein-Kreis-Neuss hatte dem Mann bis Montag ein Ultimatum gestellt.

Eine rätselhafte Hundekrankheit grassiert derzeit in Norwegen. Bereits mehr als 20 Tiere sind bereits gestorben. Das könnte Sie auch interessieren.

Eine rätselhafte Hundekrankheit grassiert derzeit in Norwegen. Bereits 21 Tiere sind daran gestorben. Tödliche Kaninchenseuche breitet sich in Deutschland aus.

Hundegrippe: Können Hunde tödliche Grippeviren auf Menschen übertragen?

Reisewarnung: Was Experten Hundebesitzern raten

Der Verband deutscher Schlittenhundesport Vereine (VDSV) rät dringend von einem Besuch in Norwegen ab. Und auch, Hunde aus Norwegen heraus nach Deutschland zu bringen. Die norwegische Behörde für Lebensmittelsicherheit empfiehlt Hundebesitzern in Norwegen: den engen Kontakt zwischen Vierbeinern zu begrenzen und Abstand zu halten. Bei Verdacht auf eine Erkrankung sofort einen Tierarzt aufsuchen!

Weiterlesen:

  • Welcher Hund passt zu mir? Der Charakter-Check
  • USA: Gesunder Hund eingeschläfert - aus diesem absurden Grund
  • Hunde-Grippe: Forscher warnen vor Übertragung auf den Menschen
Weiterlesen

Forscher warnen vor einer Pandemie, die bis zu 80 Millionen Menschen töten könnte — wir sind nicht darauf vorbereitet .
Dem Bericht einer unabhängigen Expertengruppe zufolge sind wir zu schlecht auf den potenziellen Ausbruch einer Pandemie vorbereitet. Das Global Preparedness Monitoring Board schreibt in seinem Bericht, dass es eine sehr reale Bedrohung durch eine sich schnell entwickelnde Pandemie gebe. Durch einen Erreger der Atemwege könnten den Experten zufolge 50 bis 80 Millionen Menschen sterben. Mehr Artikel bei Business Insider findet ihr hier. DieDie Menschheit befindet sich in einem Kampf und ist erschreckend schlecht bewaffnet. Die Suche nach neuen Antibiotika, die gegen resistente Erreger wirken, ist ein erbitterter Wettlauf gegen die Zeit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 16
Das ist interessant!