Wissen & Technik: 5000 Jahre alte riesige Metropole im Norden Israels freigelegt - -Archäologen decken im Norden Israels eine "frühe Bronzezeit New Yorks" auf - PressFrom - Deutschland

Wissen & Technik 5000 Jahre alte riesige Metropole im Norden Israels freigelegt

14:35  07 oktober  2019
14:35  07 oktober  2019 Quelle:   msn.com

5000 Jahre alte riesige Metropole im Norden Israels freigelegt

  5000 Jahre alte riesige Metropole im Norden Israels freigelegt Altertumsforschern in Israel ist ein beeindruckender Fund gelungen: Sie legten die Überreste einer Metropole frei, die in ihrem Aufbau an New York erinnert.

"New York der Frühbronzezeit" Antike Metropole in Israel entdeckt. Eine Großstadt wie vom Reißbrett: Archäologen haben in Nordisrael die Überreste einer beeindruckenden Metropole freigelegt , die vor rund 5000 Jahren entstanden sein soll.

Sie ist rund 5000 Jahre alt und die „größte und zentralste“, die je im Gebiet Israels entdeckt worden ist: Forscher haben Überreste einer beeindruckenden Metropole Forscher haben in Nordisrael die Überreste einer beeindruckenden altertümlichen Metropole freigelegt . Die Stätte nahe dem heutigen

Forscher haben im Norden Israels eine über 5000 Jahre alte Metropole freigelegt. Die Stätte En Esur sei das bislang größte urbane Zentrum aus der Bronzezeit in der Region, erklärte die israelische Altertumsbehörde. © JACK GUEZ Forscher haben im Norden Israels eine über 5000 Jahre alte Metropole freigelegt. Die Stätte En Esur sei das bislang größte urbane Zentrum aus der Bronzezeit in der Region, erklärte die israelische Altertumsbehörde.

Forscher haben im Norden Israels eine über 5000 Jahre alte Metropole freigelegt. Die Stätte En Esur in der Nähe der heutigen Stadt Chadera im Bezirk Haifa sei das bislang größte urbane Zentrum aus der Bronzezeit in der Region, erklärte die israelische Altertumsbehörde am Sonntag.

En Esur sei ausgesprochen planvoll angelegt worden, sagte Behördenvertreter Jizchak Pas der Nachrichtenagentur AFP. "Es gab öffentliche Plätze sowie regelrechte Straßennetze." Schätzungsweise 5000 bis 6000 Menschen hätten hier von Landwirtschaft und Handel gelebt. Rund 3000 Jahre vor Christi sei die Stadt allerdings wieder aufgegeben worden. Die Gründe dafür seien unbekannt.

Noch mehr Dampf in der Mitte - Triumph Street Triple RS (2020)

  Noch mehr Dampf in der Mitte - Triumph Street Triple RS (2020) Triumph bringt zum Modelljahr 2020 eine neue Street Triple RS an den Start. Der Drilling der 2020er-Streety legt in der Mitte noch mehr zu, auch bei der Elektronik wurde weiter nachgelegt.

"New York der Frühbronzezeit" Antike Metropole in Israel entdeckt. Eine Großstadt wie vom Reißbrett: Archäologen Die Ausgrabungsstätte En Esur nahe dem heutigen Harish im Bezirk Haifa sei rund 5000 Jahre alt und Bislang wurden in En Esur insgesamt rund vier Millionen Fragmente freigelegt

Sie ist rund 5000 Jahre alt und die „größte und zentralste“, die je im Gebiet Israels entdeckt worden ist: Forscher haben Überreste einer beeindruckenden Metropole Forscher haben in Nordisrael die Überreste einer beeindruckenden altertümlichen Metropole freigelegt . Die Stätte nahe dem heutigen

Die Top-News auf MSN

Medizin-Nobelpreis:  Die Entscheidung ist gefallen

Samuel Little:  79-jähriger gesteht 93 Morde

"Defender 2020": 37.000 US-Soldaten ziehen durch Deutschland

Nach Angaben der Archäologen Itai Elad und Dina Schalem erstreckte sich En Esur über eine Fläche von 0,65 Quadratkilometern und war damit doppelt so groß wie alle anderen bisher bekannten antiken Stätten in der Region. Die Forscher entdeckten Teile eines zwei Meter hohen Befestigungswalls, einen Friedhof sowie einen Tempel mit Tier- und Menschenfiguren. In einem Steinbecken des Tempels fanden sie als mutmaßliche Opfergaben verbrannte tierische Knochenreste.

Bei ihren Grabungen stießen die Forscher auch auf eine kleinere und mutmaßlich 2000 Jahre ältere Siedlung aus der Kupferzeit. Diese weise Anzeichen für einen ungewöhnlich frühen ersten Urbanisierungsprozess auf, erklärte Pas.

Klosterhalfen gewinnt über 5000 Meter WM-Bronze und schreibt Geschichte

  Klosterhalfen gewinnt über 5000 Meter WM-Bronze und schreibt Geschichte Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) hat in Doha WM-Bronze über 5000 m gewonnen und damit Leichtathletik-Geschichte geschrieben. Bis zu Klosterhalfens Coup von Katar hatte Irina Mikitenko als Vierte 1999 in Sevilla das beste WM-Ergebnis einer deutschen 5000-m-Läuferin erzielt, sie war 2001 in Edmonton (Platz fünf) auch die bisher letzte DLV-Athletin im Finale. Olympiasiegerin Almaz Ayana (Äthiopien) war nach ihrer Knieoperation im vergangen Jahr nicht am Start. Hanna Klein (Schorndorf) war im Vorlauf ausgeschieden.

Archäologen haben im Norden Israels Hinweise auf eine 3000 Jahre alte Kultur der Bienenaufzucht entdeckt. Neben Honigwaben und Wachs seien 30 intakte Bienenstöcke gefunden worden, erklärte Amihai Masar von der Hebräischen Universität in Studentin entdeckt 5000 Jahre alten Kaugummi.

5000 Jahre alte Stadt. Forscher legen „New York der Frühbronzezeit“ frei. (Bild: AFP). Forscher haben in Nordisrael die Überreste einer beeindruckenden altertümlichen Metropole freigelegt . Die Stätte nahe dem heutigen Harish im Bezirk Haifa sei rund 5000 Jahre alt und die „größte und zentralste“

Bislang wurden in En Esur rund vier Millionen Fragmente freigelegt, darunter Keramikscherben, Steinwerkzeuge und Vasen aus Stein und Basalt. Einige der Werkzeuge stammten laut den Forschern aus Ägypten.

Die Ausgrabungen wurden vor zweieinhalb Jahren im Vorfeld von Straßenbauarbeiten in dem Gebiet begonnen. An ihnen beteiligten sich neben den Experten auch 5000 Jugendliche und Freiwillige.

Mehr auf MSN

Kangbashi: Wo liegt die Millionenstadt ohne Einwohner?.
Sie gelten als weiße Flecken unseres Planeten. Orte an denen bereits ein Schritt tödlich sein kann, wo die Zivilisation aufhört oder zu denen nur die Mächtigsten der Welt Zutritt haben. Welt der Wunder über

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 9
Das ist interessant!