Wissen & Technik Darf man barfuß Auto fahren?

09:00  09 oktober  2019
09:00  09 oktober  2019 Quelle:   weltderwunder.de

Drei Tage pure Lust am Fahren - Sachsen Classic 2019

Drei Tage pure Lust am Fahren - Sachsen Classic 2019 Bei der Sachsen Classic 2019 vom 22. bis 24. August sind 185 automobile Schätze am Start. Innerhalb von drei Tagen fahren die über 350 Teilnehmer von Dresden nach Leipzig und absolvieren zahlreiche Gleichmäßigkeitsprüfungen. © Marcel Sommer Bereits zum 17. Mal findet dieser Tage die Oldtimer Rallye „Sachsen Classic“ statt. Eine Rallye, die bei Oldtimer-Fans einen ganz besonderen Stellenwert hat. Kein Wunder also, dass in diesem Jahr 185 Fahrzeuge samt Crew an den Start gehen. Wer jetzt glaubt, dass nach 17 Jahren eine Rallye an Magie verloren hat, der irrt in diesem speziellen Falle gewaltig.

Gerade in den Sommermonaten verzichten viele Menschen gerne auf festes Schuhwerk. Einige fahren dann auf die Schnelle barfuß zum See oder zur nächsten Eisdiele. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Nackter Fuß © iStock-undefined undefined Nackter Fuß

Der Gesetzgeber schreibt tatsächlich nicht vor, mit was für Schuhen wir Auto fahren dürfen. So ist auch barfuß fahren nicht verboten. Bei einer Polizeikontrolle ist weder mit Punkten in Flensburg noch mit einem Bußgeld zurechnen. Doch wenn ein Unfall passiert, kann es brenzlig werden: Hätte er durch festes Schuhwerk vermieden werden können, trägt der Fahrer eine Teilschuld. Außerdem kann die Versicherung Probleme machen. Das Gleiche gilt übrigens für Latschen, Flip-Flops und Stöckelschuhe.

IAA 2019: Artega darf den Karolino nicht zeigen

IAA 2019: Artega darf den Karolino nicht zeigen Wird der Zwilling des Microlino zur Totgeburt? Das Drama rund um den putzigen Microlino geht in den nächsten Akt. Zunächst sah es so aus, als würde das kleine Elektroauto der Firma Micro Mobility im Stil der BMW Isetta zu einem Startpreis von 12.000 Euro auf den Markt kommen. Dann kam plötzlich der sogenannte "Karolino" ins Spiel, der eigentlich auf der IAA 2019 (12. bis 22. September) in Frankfurt der Öffentlichkeit präsentiert werden sollte. Doch genau das hat ein Gericht in München nun dem Hersteller Artega untersagt.

MSN-Leser interessieren sich auch für:

Flugtaxis: Bald Realität?

Zukunft: Die Legende der Technik-Angst

Mysteriöse Orte: Die größten Rätsel der Menschheit


Schön und gut, doch Fakt ist: Mit Sneaker oder anderen festen, geschlossenen Schuhen ohne Absatz fährt man sicherer, da man nicht von den Pedalen rutscht und die Bremse besser durchdrücken kann. Daher ist es ratsam, immer ein Paar Turnschuhe im Kofferraum zu haben.

Übrigens: Berufsfahrer sollten ein Blick in ihre Unterlagen werfen. Oftmals untersagen die Unfallverhütungsvorschriften unpassendes Schuhwerk ebenso wie barfuß fahren. 

Mehr auf MSN

Woman läuft umgerechnet 90 Marathons in ganz Großbritannien barfuß .
© Jamie McDonald Anna McNuff mit Partner Jamie McDonald, einem Mitabenteurer (Jamie McDonald / PA) Eine Abenteurerin und ehemalige GB-Rudererin ist 2.352 Meilen in ganz Großbritannien barfuß gelaufen. Anna McNuff aus Gloucester startete im Juni von den Shetlandinseln und erreichte am Sonntag den Cannizzaro Park in Wimbledon, London. Während ihrer Herausforderung legte sie umgerechnet 90 Marathons zurück und verbrannte 495.000 Kalorien.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 6
Das ist interessant!