Wissen & Technik Mehr Kaffee zu trinken, könnte Leberschäden durch Alkohol rückgängig machen

10:10  07 november  2019
10:10  07 november  2019 Quelle:   businessinsider.de

Diese Taktik hilft besser gegen Müdigkeit als Kaffee oder ein Nickerchen

  Diese Taktik hilft besser gegen Müdigkeit als Kaffee oder ein Nickerchen Müde? Kaffee! So oder so ähnlich dürfte wohl die Reaktion des Durchschnitts-Büroangestellten ausfallen. Und die des Beamten. Und die der Krankenschwester. Ach, Kaffee gilt doch fast bei jedem als Müdigkeitskiller Nummer eins. Und wenn auch der nichts mehr ausrichten kann, dann reißt uns notfalls ein kurzes Nickerchen in der Mittagspause wieder aus dem Tief. Richtig effektiv ist aber nur beides zusammen. Und zwar in genau dieser Reihenfolge: Erst eine Tasse Kaffee trinken, dann ein Nickerchen halten.

  Mehr Kaffee zu trinken, könnte Leberschäden durch Alkohol rückgängig machen © Bereitgestellt von Business Insider Inc


Die Meinungen über die gesundheitlichen Auswirkungen von Kaffee gehen oft weit auseinander. Es gibt Studien, die dem regelmäßigen Trinken von Kaffee nur negative Eigenschaften zuschreiben und es gibt genauso viele, die das Gegenteil behaupten.

Forscher der Universität in Southampton in England haben vor einigen Monaten deshalb neun Langzeitstudien mit insgesamt etwa einer halben Million Teilnehmer analysiert und herausgefunden, dass zwei Tassen Kaffee am Tag das Risiko einer Leberzirrhose um 44 Prozent senken und das Risiko, an einer solchen zu sterben, womöglich fast halbieren. Ihr Ergebnis veröffentlichten sie im Fachjournal „Alimentary Pharmacolagy and Therapeutics“

Mehr Kaffee zu trinken, könnte Leberschäden durch Alkohol rückgängig machen

  Mehr Kaffee zu trinken, könnte Leberschäden durch Alkohol rückgängig machen Die NASA hat eine beunruhigende Warnung bezüglich des neuen Mobilfunkstandards 5G herausgegeben.

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Bilder: Der Zweite Weltkrieg

November: Besondere Sonnenfinsternis erwartet

Aufrechter Gang: Wohl erstmals in Europa entwickelt

Kaffee könnte dazu beitragen, die Leber vor einer Zirrhose zu schützen

Bei einer Leberzirrhose wird die normale Struktur der Leber zerstört und ihre Funktionen werden stark eingeschränkt. Zu den möglichen Ursachen einer Leberzirrhose gehören unter anderem Stoffwechselerkrankungen, Alkoholmissbrauch oder eine Fettleberkrankung, die wiederum von Diabetes oder Fettleibigkeit ausgelöst werden kann. Im Jahr 2014 starben in Deutschland 14.744 Menschen an einer Leberkrankheit, 5.630 davon an einer Fibrose oder Zirrhose des Organs, das zum Abbau von Giftstoffen im Körper dient.

Fragen sich viele: Verkocht Alkohol im Essen wirklich komplett?

  Fragen sich viele: Verkocht Alkohol im Essen wirklich komplett? Viele Rezepte sind mit Alkohol – wie bedenklich ist das?„Ich habe früher literweise Portwein verkocht“, erinnert sich Sybille Schönberger. Mit 27 Jahren erhielt die Köchin ihren ersten Michelin-Stern, heute führt sie eine Kochschule und berät Gastronomie-Betriebe. Auf Alkohol verzichtet sie beim Kochen mittlerweile weitgehend – und zwar nicht nur, weil sie Kinder hat. Aber die Kinder waren der Auslöser, etwas genauer auf den Alkoholgehalt der Mahlzeiten zu achten.

Wird die Leber zu stark geschädigt, stirbt das Lebergewebe ab. Es kommt zunächst zur Leberfibrose, die sich zum Teil noch mit Medikamenten behandeln lässt. Bei der Leberzirrhose hingegen ist die Leber so stark vernarbt, dass sie ihre Funktion nicht mehr richtig erfüllen kann. 

„Leberzirrhose ist potenziell tödlich und es gibt keine Heilung als solche“, sagte Oliver Kennedy, der Leiter der Studie, gegenüber „Reuters“. In acht der neun untersuchten Studien nahm das Risiko einer Zirrhose mit einem erhöhten Kaffeekonsum jedoch deutlich ab.

Von kleineren Schäden erholt sich die Leber meist selbst — Kaffee könnte dabei helfen

„Kaffee schien vor Zirrhose zu schützen“, sagte Kennedy. Wie genau der Kaffee die Leber jedoch schützt, sei noch nicht klar. Das koffeinhaltige Getränk sei „eine komplexe Mischung, die hunderte chemische Komponenten enthält und es ist unbekannt, welche dieser dafür verantwortlich ist, die Leber zu schützen“, sagte Kennedy.

Männer sollten sechs Monate lang aufhören, Alkohol zu trinken, bevor sie versuchen, dass ein Baby ihr Kind vor tödlichen Herzkrankheiten schützt.

 Männer sollten sechs Monate lang aufhören, Alkohol zu trinken, bevor sie versuchen, dass ein Baby ihr Kind vor tödlichen Herzkrankheiten schützt. Männer sollten sechs Monate vor dem Versuch, dass ein Baby sie vor angeborenen Herzkrankheiten schützt, mit dem Alkohol aufhören, warnen Wissenschaftler. Eine Studie mit 340.000 Geburten ergab, dass Väter, die vor der Schwangerschaft tranken, ihr Kind einem erheblichen Risiko für die möglicherweise tödlichen Zustände aussetzen.

Vor allem kurzfristige Schädigungen wie einmalige Alkoholexzesse oder seltene fettige Mahlzeiten kann die Leber gut verschmerzen, denn sie ist ein Organ, das sich hervorragend selbt regenerieren kann. Geben wir der Leber also genügend Zeit, kann sie sich von minimalen Schädigungen wie durch Alkohol selbst erholen. Kaffee scheint diesen Prozess zu unterstützen, wie die Forscher annehmen. 

Um die tatsächlichen Auswirkungen von Kaffee auf die Leber einschätzen zu können, muss allerdings noch weiter geforscht werden. Samantha Heller, von der Universitätsklinik Langone Medical Center in New York warnt gegenüber „Reuters“ davor, die Ergebnisse der Studie zu überschätzen. 

„Jeden Tag ein paar Tassen Kaffee zu trinken kann die systematischen Schäden, die durch Übergewicht oder Fettleibigkeit, zu wenig Bewegung oder exzessivem Alkoholkonsum entstanden sind, nicht rückgängig machen oder eine ungesunde Ernährung drastisch mildern“, sagte sie.

Das könnte euch auch interessieren:

 So viel Koffein am Tag solltet ihr höchstens zu euch nehmen

Die Welt ist begeistert von der australischen Kaffeekultur. So wurde es so gut

 Die Welt ist begeistert von der australischen Kaffeekultur. So wurde es so gut © Getty Barista kocht Kaffee. Halten Sie einen Amerikaner auf den Straßen von Manhattan an und fragen Sie ihn, was das Beste ist, um aus Australien herauszukommen. Es besteht eine gute Chance, dass neben alten Tropen wie Crocodile Dundee und AC / DC die Antwort Kaffee ist. Die australische Kaffeekultur , die in den letzten Jahrzehnten perfektioniert und verfeinert wurde, hält in den USA Einzug, und es entstehen zahlreiche Cafés im "australischen Stil".

 Ein Typ hat herausgefunden, wie man jeden Tag einen kostenlosen Kaffee bei Starbucks erhält

 Diese Taktik hilft besser gegen Müdigkeit als Kaffee oder ein Nickerchen

Mehr auf MSN

Man's Darmbakterien machen ihn "betrunken", ohne Alkohol zu konsumieren, sagt .
Forscher, die einen chinesischen Mann mit einer seltenen -Erkrankung untersuchen, die dazu führt, dass er betrunken wird, ohne Alkohol zu konsumieren, entdeckten, dass eine bestimmte Art von Darmbakterien für ihn verantwortlich sein könnte Trunkenheit ... und schwere Leberschäden als Folge.

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!