Wissen & Technik: Menschheit bricht 14 Millionen Jahre alten Rekord - - PressFrom - Deutschland

Wissen & Technik Menschheit bricht 14 Millionen Jahre alten Rekord

14:05  09 november  2019
14:05  09 november  2019 Quelle:   maennersache.de

Nepalese bricht Rekord für Achttausender-Besteigungen

  Nepalese bricht Rekord für Achttausender-Besteigungen Der Nepalese Nirmal Purja hat eigenen Angaben zufolge einen Rekord für die schnellste Besteigung aller 14 Achttausender aufgestellt. Insgesamt brauchte der 36 Jahre alte ehemalige britische Elitesoldat weniger als sieben Monate für seine Aufgabe. "Mission erfüllt", hieß es auf der Facebookseite des "Project Possible", wie Purja seinen Rekordversuch bezeichnete. Als letzten Berg bestieg er den 8027 m hohen Shishapangma in China. Die bisherigeDas interessiert andere MSN-Leser:

Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können. Menschheit bricht 14 Millionen Jahre alten Rekord . Zum ersten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen hat der Gehalt des atmosphärischen Kohlenstoffs in diesem Jahr 410 Teile pro einer Million überschritten.

Vor 14 Millionen Jahren soll die Kohlenstoff-Konzentration in der Atmosphäre 500 Teile betragen haben, glauben Wissenschaftler. Damals verlor die Antarktis massig Eis, was zu einem Anstieg der Meeresspielgels führte. Die Klimaforscherin Katharine Hayhoe twittert Beunruhigendes

Die Erde steht vor ihrem Untergang © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Die Erde steht vor ihrem Untergang

Zum ersten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen hat der Gehalt des atmosphärischen Kohlenstoffs 410 Teile pro einer Million überschritten. Klingt nicht viel? Ungefährlich ist das aber nicht.

410 Einheiten pro einer Million sind näher denn je auf dem Niveau, das Wissenschaftler als unsicher einstufen. "Es ist ein weiterer Meilenstein im Anstieg der CO2-Emissionen im Laufe der Zeit", sagt Ralph Keeling, Leiter des CO2-Programms der Scripps Institution of Oceanography.

Der CO2-Gehalt der Erde war zuvor schon hoch, aber nur bei einem wesentlich höheren Meeresspiegel, schreibt die Washington Post. Wenn die Erderwärmung weiter voranschreitet, die Polarkappen schmelzen und zu einem Anstieg des Meeresspiegels führen, könnte das dramatische Folgen haben. 

Ozzy Osbourne landet neuen Hit - und bricht damit einen Rekord

Ozzy Osbourne landet neuen Hit - und bricht damit einen Rekord Ozzy Osbourne ist zurück: Nach drei Jahrzehnten landete der Sänger erstmals wieder in den Top 10 - und stellt damit gleich einen neuen Rekord auf! In den 70er-Jahren wurde Ozzy Osbourne mit seiner Band Black Sabbath weltberühmt, später feierte der Sänger auch solo große Erfolge - im Jahr 2002 kletterte er mit "Dreamer" bis auf Platz zwei der deutschen Charts. Sein letzter großer Hit in den Vereinigten Staaten liegt allerdings schon etwas länger zurück. 1989 landete Osbourne gemeinsam mit Lita Ford und dem Duett "Close My Eyes Forever" auf Platz acht der Billboard Charts.

die geschichte der menschheit muss neu geschrieben werden! ПодписатьсяВы подписаныОтменить подписку. 14 . Eine 1,7 Millionen Jahre Alte Brücke Von Menschen Gebaut?

Sage und schreibe 14 ,56 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend das humorvolle Treiben des belesenen Professors und des mürrischen St Auch in der jungen Zielgruppe wurde ein Rekord gebrochen : 4,51 Millionen Personen im Alter von 14 bis 49 Jahren sahen dabei zu, wie K. F. an

Das interessiert andere MSN-Leser:

Medikament gegen Alzheimer: China bringt Präparat auf den Markt

Optische Täuschungen: Wie uns das Gehirn überlistet

Schadenfreude: Besser als ihr Ruf 

Das letzte Mal, als der CO2-Gehalt der Erde solch hohe Werte erreicht, geschah das über einen langen Zeitraum – heute nimmt die Konzentration enorm rapide zu.

Zum Vergleich: Der CO2-Gehalt vor 200 Jahren, vor der Industriellen Revolution, betrug nur etwa 280 Teile pro Million.

Vor 14 Millionen Jahren soll die Kohlenstoff-Konzentration in der Atmosphäre 500 Teile betragen haben, glauben Wissenschaftler. Damals verlor die Antarktis massig Eis, was zu einem Anstieg der Meeresspielgels führte.

Die Klimaforscherin Katharine Hayhoe twittert Beunruhigendes: "Was mich als Wissenschaftlerin am meisten beschäftigt, ist, was diese fortgesetzte Steigerung eigentlich bedeutet: dass wir mit einem beispiellosen Experiment an unserem Planeten, unserem Zuhause, unbeirrt fortführen."

Bricht dieser Vulkan aus, sterben womöglich 100 Millionen Menschen

  Bricht dieser Vulkan aus, sterben womöglich 100 Millionen Menschen Wissenschaftler behaupten, dass der Supervulkan Kikai vor der Küste Japans nach 7.000 Jahren erneut ausbrechen könnte – mit dramatischen Folgen für Millionen von Menschen. Bricht Supervulkan Kikai aus,Der Unterwasserkrater Kikai liegt etwa 50 Kilometer vor der südjapanischen Insel Kyushu und ist Geoforschern zufolge offenbar wieder aktiv. Diese entdeckten eine 32 Kubikkilometer große Magmakammer nur etwa 30 Meter unterhalb des Meeresbodens.

Wird es jedem erlaubt, bis zum Alter von 101 Jahren sieben Herztransplantationen zu bekommen? Oder ist es nicht wahrscheinlicher, dass David Rockefeller seinen Rekord für Herztransplantationen aufgrund seines Namens und Geldes zustande gebracht hat? Wir lassen Sie selbst entscheiden.

Eine Million Lichter leuchten an der höchsten Weihnachtsbaumreplika der Welt. Das zweite Jahr in Folge kreierte dieses Einkaufszentrum in Indonesien einen

Mehr auf MSN

Protest gegen Montagsspiele: Wolfsburger Fans schweigen .
Die Fankurve des VfL Wolfsburg hat während des Heimspiels gegen 1899 Hoffenheim mit einem Stimmungsboykott gegen die Ansetzung von Montagabendspielen in der Fußball-Bundesliga protestiert. Der harte Kern der VfL-Anhänger kündigte vor der Partie an, eine Halbzeit lang schweigen zu wollen. Dazu hing ein Plakat mit der Aufschrift «Egal welches Modell - Montagsspiele abwracken» über der Fantribüne. Gegen Montagabendspiele in der Ersten Liga wird seit ihrer Einführung in der Saison 2017/18 in den Stadien protestiert. Ab 2021 werden sie deshalb auch wieder abgeschafft.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!