Wissen & Technik Familien-Mord: Was Hitler seinem Volk verheimlichte

10:10  14 november  2019
10:10  14 november  2019 Quelle:   maennersache.de

Hitler hat die größte Waffe aller Zeiten bauen lassen — und es endete in einem Desaster

Hitler hat die größte Waffe aller Zeiten bauen lassen — und es endete in einem Desaster Hitler hat die größte Waffe aller Zeiten bauen lassen — und es endete in einem Desaster

Mord in der Familie . Im Gegenteil: Die Familienchronik des "Führers" hat viele dunkle Flecken – eine ungeklärte Herkunft, den Verdacht auf Inzest sowie Geisteskrankheit. So ist Hitlers Mutter eine Cousine ersten Grades seines Vaters, möglicherweise sogar seine Halbschwester.

Familien - Mord : Was Hitler seinem Volk verheimlichte . Vertuschte Verbrechen, unter Verschluss gehaltene Akten, gefälschte Beweise: Heute setzen Regierungen, Konzerne und Geheimdienste alles daran, dass ihre Machenschaften nie an die Öffentlichkeit gelangen.

Adolf Hitler © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Adolf Hitler

Vertuschte Verbrechen, unter Verschluss gehaltene Akten, gefälschte Beweise: Heute setzen Regierungen, Konzerne und Geheimdienste alles daran, dass ihre Machenschaften nie an die Öffentlichkeit gelangen. Aber die Geschichte zeigt: Die Wahrheit lässt sich nicht aufhalten.

Die fehlende Familienchronik des Diktators

Einsamer Prophet, Erlöser ohne eigene Vergangenheit, Führer ohne Familie – bis zu seinem Tod präsentiert sich Adolf Hitler als Einzelkämpfer. Und die Propagandamaschine der Nazis setzt alles daran, um dieses Bild in den Köpfen der Deutschen zu manifestieren. Heute weiß man, warum: Tatsächlich würde das Bekanntwerden der eigenen Familienchronik dem Diktator zum Verhängnis werden. Denn den lückenlosen Nachweis über den reinrassigen und gesunden Stammbaum, den Hitler von allen Deutschen fordert, kann er selbst nicht erbringen.

Mord ohne Folgen

  Mord ohne Folgen Vor einem Jahr wurde der saudische Journalist Jamal Khashoggi brutal ermordet. Eine internationale Strafverfolgung aber fehlt bis heute - die Weltgemeinschaft duckt sich weg.• Bis heute fehlt eine internationale Strafverfolgung.

Adolf hitler . Mein kampf. Zwei Bände in einem Band Ungekürzte Ausgabe. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer Tätigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen Söhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag.

Adolf Hitler -Rede am 8. November 1940 in München vor der Alten Garde: Ja, das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, vor uns, und es ist ausgeplündert Nein, was heißt für diese internationalen Hyänen Demokratie oder autoritärer Staat! Das interessiert die gar nicht. Es interessiert sie nur eines

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Rückwärts von der Klippe: Nichts für schwache Nerven

Fun Facts: Gönnen Sie sich ein Schmunzeln

Malaria: Ein Killer kehrt zurück

Mord in der Familie

Im Gegenteil: Die Familienchronik des "Führers" hat viele dunkle Flecken – eine ungeklärte Herkunft, den Verdacht auf Inzest sowie Geisteskrankheit. So ist Hitlers Mutter eine Cousine ersten Grades seines Vaters, möglicherweise sogar seine Halbschwester. Zudem belegt eine Gestapo-Akte, dass es in der Familie viele Fälle von psychischen Störungen gibt.

Ein besonderer Makel scheint für den "Führer" seine Cousine Aloisia Veit zu sein. Sie leidet an Schizophrenie. Neun Jahre ist sie in einer Anstalt in Wien untergebracht – bis Hitler davon erfährt. Wenige Tage danach, am 6. Dezember 1940, findet man den letzten Eintrag in der Akte: "Aufgrund einer Anordnung des Kommissärs für Reichsverteidigung in eine nicht genannte Anstalt versetzt."

Protest am WDR in Köln: Atatürk wie Hitler? Schwere Vorwürfe gegen TV-Beitrag

  Protest am WDR in Köln: Atatürk wie Hitler? Schwere Vorwürfe gegen TV-Beitrag Die Demonstranten versammelten sich am Appellhofplatz.Sie warfen der ARD die Diffamierung Atatürks, verfälschende Berichterstattung und Fehlen von journalistischer Sorgfalt vor.

Nachdem sie der Familie Rothschild von ihrer Schwangerschaft berichtet hatte, soll sie durch eine Geldzahlung und Drohungen Adolf Hitler war jedoch nicht der einzige hochrangige Nationalsozialist, der versucht hatte, seine jüdische Der verheimlichte Widerstand – Monarchisten gegen Hitler .

Zionisten, und auch die meisten einfachen Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich, sind fast immer verheimlichte bolschewistische Kommunisten

Es ist das bürokratische Nazideutsch für die Verlegung in ein Konzentrationslager. Am selben Tag wird Veit in einer Gaskammer umgebracht – auf Befehl ihres Cousins. Eines Mannes, der alles dafür tut, dass die Welt nicht erfährt, wer er wirklich ist …

Mehr auf MSN

Zweiter Weltkrieg: Hitlers Mann am Bosporus .
Codename Cicero: Elyesa Bazna gilt als berühmtester türkischer Spion, ein neuer Film rankt weitere Legenden um ihn. Wer war der Arien singende Agent wirklich, der vor 50 Jahren in München starb? Hitlers Mann am BosporusDie Veilchen auf dem Grab sind frisch, der raue Stein hat einen rosa Schimmer. Grabfeld 97 auf dem Friedhof Perlacher Forst in München. "Cicero" ist in Großbuchstaben in den Granit graviert, darunter etwas kleiner der Name des Mannes, der von sich behauptete, "der größte Spion des Zweiten Weltkriegs" gewesen zu sein: Elyesa Bazna, Deckname Cicero.

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!