Wissen & Technik Oh Graus!: Biss neu entdeckter Spinne lässt menschliches Gewebe verrotten

17:35  22 dezember  2019
17:35  22 dezember  2019 Quelle:   mopo.de

Klimawandel: Streit um Studie zum Bäumepflanzen fürs Klima

  Klimawandel: Streit um Studie zum Bäumepflanzen fürs Klima Neu gepflanzte Wälder könnten einen Großteil der menschengemachten CO2-Emissionen aufnehmen, berichteten Forscher im Sommer. Diese Rechnung wird nun stark kritisiert. © Jens Büttner/​dpa Ein Buchenwald in Deutschland. Unstrittig ist, dass Bäume Kohlenstoff speichern. Und dass Treibhausgase frei werden, wenn sie verrotten oder verbrennen. Der Klimawandel könne durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung – dieses im Sommer veröffentlichte Studienergebnis stößt auf Kritik anderer Forscherinnen und Forscher.

Mexikanische Wissenschaftler haben eine neue Spinnenart entdeckt . Besonderes Merkmal ist ihr Gewebe zerstörendes Gift. Besonderes Merkmal ist ihr Gewebe zerstörendes Gift. Schon ein einziger Biss kann eine tiefe nekrotische Wunde verursachen, die Monate braucht um zu heilen und

Mexikanische Wissenschaftler haben eine neue Spinnenart entdeckt . Besonderes Merkmal ist ihr Gewebe zerstörendes Gift. Schon ein einziger Biss kann eine tiefe nekrotische Wunde verursachen, die Monate braucht um zu heilen und eine Narbe hinterlässt.

Forscher haben eine neue Spinne entdeckt, deren Biss schwere Wunden entstehen lassen kann. © picture alliance/dpa (Symbolbild) Forscher haben eine neue Spinne entdeckt, deren Biss schwere Wunden entstehen lassen kann.

Diese Spinne sieht nicht nur furchtbar ekelerregend aus... Nein, ihr Gift sorgt auch für Wunden, die Horror-Vorstellungen wahr werden lassen (im Video oben zu sehen)!

Mexikanische Wissenschaftler haben eine bisher unbekannte Spinnenart entdeckt. Die sogenannte Loxosceles tenochtitlan ist aber keine „gewöhnliche” Riesenspinne – ihr Gift sorgt für schwere Wunden, die Monate brauchen, um wieder zu verheilen.

Schon ein einziger Biss der Horror-Spinne kann für große, nekrotische Wunden sorgen – denn das Gift enthält gewebezerstörende Substanzen. Laut Experten dauert es Monate, bis die Wunde wieder verheilt ist, außerdem bilden sich große Narben.

Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben

  Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben Das letzte Sumatra-Nashorn Malaysias ist tot. Das Weibchen namens Iman sei am Samstag auf der Insel Borneo eines natürlichen Todes gestorben, teilte die Umweltstiftung WWF mit. Die Art sei demnach in Malaysia ausgestorben. Hoffnung gibt es den Umweltschützern zufolge noch in Indonesien: Dort streifen nach WWF-Schätzungen aber auch nur noch knapp 80 Tiere durch die Regenwälder.Der Lebensraum der Tiere schwand immens, weil der Wald für Palmölplantagen, Papierproduktion und Bergbau in den vergangenen Jahrzehnten gerodet wurde. Zudem wurden zahlreiche Tiere Opfer von Wilderern.

Es ist eine grauenvolle Vorstellung: Ein Biss der Spinne lässt menschliches Fleisch verrotten . Forschern ist es jetzt gelungen, diese neue Art zu entdecken . Loxosceles tenochtitlan: Forscher entdecken neue Spinnenart - ihr Biss lässt menschliches Gewebe verrotten .

Forscher in Mexiko haben eine neue äußerst giftige Spinnenart entdeckt - nach nur einem Biss dieser Tiere beginnt die menschliche Haut zu verrotten . Darüber schreibt das Informationsportal „Ladbible“.

Biss von Horror-Spinne sorgt für nekrotische Wunden

Die Spinne kommt auf allen Kontinenten der Erde vor, auch bei uns in Europa. Besonders häufig wurde die Spinnenart aber in Mittel- und Südamerika gesichtet.

Hier lesen Sie mehr: Vorsicht, heftiges Foto – Riesenspinne schnappt sich ganzes Opossum

Arachnophobiker aufgepasst: Den Wissenschaftlern zufolge fühlt die Spinne sich auch in menschlichen Behausungen wohl und versteckt sich gerne mal in Möbelritzen. (ta)

Mehr auf MSN

Wirbel um Sexvideo: FC Malaga suspendiert Trainer Sanchez .
Der spanische Zweitligist FC Malaga hat seinen Trainer Victor Sanchez del Almo wegen eines im Internet aufgetauchten Sexvideos suspendiert. Die Freistellung von seinen Aufgaben "aufgrund kürzlich entdeckter und noch nicht überprüfter Ereignisse" gelte solange, "bis eine vollständige Untersuchung durchgeführt wurde", teilte der Klub am Dienstagabend mit.Sanchez selbst äußerte sich über die Sozialen Netzwerke zu dem Vorfall: "Ich bin einem Verbrechen gegen meine Privatsphäre mit Belästigung und Erpressung ausgesetzt worden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 23
Das ist interessant!