Wissen & Technik Krebsforschung: Neue Entdeckung könnte zu Immuntherapie für alle Krebsarten führen

13:55  21 januar  2020
13:55  21 januar  2020 Quelle:   miss.at

Experten warnen: Europäischer Super-Vulkan steht vor Mega-Eruption

  Experten warnen: Europäischer Super-Vulkan steht vor Mega-Eruption Experten warnen: Europäischer Super-Vulkan steht vor Mega-EruptionGegenüber dem "Daily Star" warnen Experten vor einem italienischen Super-Vulkan, der angeblich kurz vor einer gewaltigen Eruption steht.

Es kann dazu führen , dass nützliche Bakterien im Darm ohne die Treg-Zellen nicht toleriert werden. Die Treg-Zellen können helfen, die meisten Krebsarten effektiver zu bekämpfen. Sakaguchi aber blieb hartnäckig, zeigte Durchhaltevermögen und führte seine Forschung an der Osaka-Universität

Damit konnten die Wissenschaftler, unter anderem aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum, das bislang detaillierteste Bild der genetischen Brustkrebsrisiken zeichnen. Teilnehmen können Patienten in Heidelberg und Umgebung, die den Kriterien zur Aufnahme entsprechen.

Neue Entdeckung in der Krebsforschung © Meletios Verras / Shutterstock.com Neue Entdeckung in der Krebsforschung

Forscher der Cardiff University haben eine Zelle in unserem Immunsystem entdeckt, die mehrere Krebsarten abtötet. Die Krebsforschung könnte damit eine neue Therapie für alle Formen von Krebs entwickeln.

Laut einem Bericht im Fachmagazin Nature Immunology, hat man die Entdeckung noch nicht an Patienten getestet. Die Forscher sehen allerdings großes Potenzial darin.

Neue Entdeckung in der Krebsforschung

Die Wissenschafter der Cardiff University in Wales hatten nach "unkonventionellen" und unentdeckten Wegen gesucht, wie unser Immunsystem Tumore attackiert. Und tatsächlich haben sie eine T-Zellen im menschlichen Blut entdeckt. T-Zellen sind bereits bekannt. Sie spielen eine wichtige Rolle in unserem Immunsystem, denn sie können den Körper nach Bedrohungen abscannen, die es abzutöten gilt. Der Unterschied zur neuentdeckten Zelle: Diese kann ein großes Spektrum an Krebsarten attackieren.

Neue Patentschrift aufgetaucht - BMW Elektro-Motorrad

  Neue Patentschrift aufgetaucht - BMW Elektro-Motorrad Das Thema Elektromotorrad beschäftigt auch BMW. Wohin die Gedanken der Bayern gehen könnten, zeigt ein neues Elektromotorrad-Patent. © BMW Am Elektromotorrad wird auch für die großen Hersteller in naher Zukunft kein Weg vorbei führen. Wie BMW ein Motorrad mit batterieelektrischem Antrieb angehen könnte, zeigt ein jetzt veröffentlichtes Patent.Batteriemodul ersetzt RahmenIm Gegensatz zu vielen anderen Entwürfen verschiedener Hersteller, die man bislang gesehen hatte, verzichtet BMW in der aktuellen Patentschrift komplett auf einen Hauptrahmen.

So funktioniert die Immuntherapie ! ►Was sie kann ►Bei welchen Krebsarten sie wirkt. Doch in den letzten Jahren hat die Krebsforschung bedeutende Fortschritte hingelegt und eine neue Behandlungsform hervorgebracht: die Immuntherapie .

Krebs & Immuntherapie : Mehr wissen. Den Krebs zu besiegen ist seit Jahrzehnten die Vision moderner Medizin. Doch wie genau wirkt die Immuntherapie bei Krebs? Für wen ist sie geeignet, wie läuft sie ab und wie ist der Stand der Forschung?

Diese Entdeckung macht den Forschern Hoffnung auf eine allgemeine und übergreifende Krebstherapie. "Es gibt hier eine Chance, jeden Patienten zu behandeln", erklärt Andrew Sewell, einer der Forscher, gegenüber der BBC. So habe das Forscherteam eine T-Zelle und ihre Rezeptoren entdeckt, die unter anderem Haut, Blut-, Darm-, Brust-, Knochen-, Prostata-, Eierstock-, Gebärmutterhals-, und Nierenkrebszellen abtöten konnten.

Wie genau funktioniert's?

Die von der Forschern entdeckte T-Zelle interagiert außerdem mit einem Molekül, das man MR1 nennt. Dieses Molekül liegt auf der Oberfläche jeder Zelle in unserem Körper. Man vermutet, dass es auf den gestörten Stoffwechsel in einer Krebszelle hinweisen kann. Die Wissenschafter haben die Hoffnung, dass ihre Entdeckung ein wichtiger Meilenstein in der Krebsforschung ist.

Fund auf dem Meeresgrund: "Google Earth"-Nutzer macht unfassbare Entdeckung .
Wenn das mal keine außergewöhnliche Entdeckung ist: Bei "Google Earth" wurde in den Tiefen des Meeres ein alter Panzer entdeckt. Nutzer vermuten, dass dieser aus dem Zweiten Weltkrieg stammt.  Immer wieder machen Nutzer der Software "Google Earth" unglaubliche Entdeckungen. Nun hat einer einen neuen spektakulären Fund gemacht – und das mitten im Meer. Ein Panzer auf dem MeeresgrundAuf dem Instagram-Account "googlearthfinder" wurde kürzlich eine neue Aufnahme veröffentlicht, die etwas Erstaunliches in den Tiefes des Meeres zeigt: einen großen alten Panzer.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 21
Das ist interessant!