Wissen & Technik Diese exotischen Tiere dürfen in Deutschand als Haustiere gehalten werden

13:55  26 januar  2020
13:55  26 januar  2020 Quelle:   businessinsider.de

Auto mit Saisonkennzeichen: HU nach Winterpause nachholen

  Auto mit Saisonkennzeichen: HU nach Winterpause nachholen Ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen dürfen Halter in der zulassungsfreien Zeit nicht auf öffentlichen Straßen fahren - und dort auch nicht abstellen. Darauf weist die Zeitschrift «Auto Straßenverkehr» hin (Ausgabe 26/2019). © Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Winterpause: Wer ein Saisonkennzeichen (oben) hat, darf in diesem Fall vom 1. April bis 30. Oktober auf die Straße. Mit einen H-Kennzeichen (unten) dürfen Oldtimer das ganze Jahr fahren. Nur auf privaten Grundstücken dürfen die Fahrzeuge außerhalb des auf dem Kennzeichen angegebenen Zeitraums stehen.

Selbst akut vom Aussterben bedrohte Tiere dürfen in Deutschland legal als Haustiere gehalten werden . Oft ohne jegliche Auflagen oder Kontrolle. Heute sind diese Tiere vielen nicht mehr gut genug. Etwas Spektakuläres, Exotisches muss her. Zum Beispiel ein Chamäleon oder ein Äffchen.

Jein, die Igel, die im Garten herumlaufen und die bei uns in freier Natur vorkommen dürfen NICHT als Haustiere gehalten werden Ich vermute mal hier ist es nicht möglich oder erlaubt Igel als Haustiere zu halten ? Außerdem ist es, auch bei noch so großen Außengehe, traurig Tiere einzuschleppen.

So wie Menschen Links- oder Rechtshänder sind, haben auch Grauhörnchen eine bevorzugte Pfotenseite. © picture alliance/dpa So wie Menschen Links- oder Rechtshänder sind, haben auch Grauhörnchen eine bevorzugte Pfotenseite.

Ähnlich wie unter Menschen gibt es auch bei Grauhörnchen Links- und Rechtshänder. Am schlausten sind aber anscheinend Tiere, die beide Seiten benutzen.

Linke Pfote, rechte Pfote

Nicht nur bei Menschen gibt es Links- und Rechtshänder, auch unter Tieren ist eine Vorliebe für die eine oder andere Seite verbreitet: Viele Vögel suchen mit dem rechten Auge nach Würmern und die meisten Buckelwale fressen lieber mit der rechten Seite ihres Mauls. Schafe dagegen erkennen sich gegenseitig besser mit dem linken Auge und Riesenkängurus heben Blätter fast immer mit ihrer linken Pfote auf. Bei Grauhörnchen gibt es ähnlich wie beim Menschen sowohl Links- als auch Rechtshänder, außerdem auch Individuen, die mit beiden Pfoten gleich geschickt sind.

Verhaltensbiologie: Affen mit Freunden leben länger

  Verhaltensbiologie: Affen mit Freunden leben länger Rhesusaffen, die gut vernetzt sind, leben länger. Den größten Vorteil haben Tiere mit engen Beziehungen. Auch ein großer Freundeskreis ist hilfreich.• Enge Freundschaften verlängern bei diesen Tieren sogar das Leben.

Es gibt viele Tiere ohne Fell - auch Katzen und Hunde die keines haben - allerdings, sind das meiner Meinung nach eher quälereien als richtige Haustiere . Weil ich habe auf Facebook auf Tierseiten Enten gesehen die als Haustiere gehalten werden ?!

Die Tiere werden 30 Jahre alt und bleiben nicht klein und niedlich. Schon bald nach dem Hype landeten deshalb Tausende der Schmuckschildkröten auf der Straße. Überraschender ist vielleicht, dass trotzdem Tausende Wildkatzen als Haustiere gehalten werden . In den USA gibt es laut #link:http

Britische Verhaltensbiologen haben jetzt herausgefunden, dass Grauhörnchen, die lateralisiert sind, also eine Präferenz für die eine oder andere Seite haben, langsamer lernen als solche, die beide Pfoten gleich oft benutzen ( Learning and Behaviour). Wären Vermenschlichungen in der Verhaltensbiologie zulässig, könnte man auch sagen: Die lateralisierten Tiere sind dümmer. "Es wurde oft vermutet, dass eine Lateralisierung das Gehirn effizienter macht, weil sich jede Gehirnhälfte auf bestimmte Fähigkeiten konzentriert", sagt Studienautorin Lisa Leaver, Verhaltensbiologin an der University of Exeter. In ihrem Experiment konfrontierte Leaver wilde Grauhörnchen auf dem Campus der Universität mit einem durchsichtigen Röhrchen, das mit Erdnüssen gefüllt war. Normalerweise sammeln die Hörnchen ihr Futter mit dem Maul. Dafür war das Röhrchen aber zu eng. Die Tiere mussten also lernen, sich die Erdnüsse mit einer Pfote herauszuangeln. Die Wissenschaftlerin beobachtete mehr als 30 Grauhörnchen, bei elf konnte sie die Zeit stoppen, bis das Tier auf den Trick mit der Pfote kam. Gleichzeitig hielt sie akribisch fest, welches Hörnchen wie oft welche Pfote benutzte. Die Auswertung ergab, dass "beidhändige" Tiere schneller begriffen, wie sie an die Erdnüsse herankommen konnten. Ob Menschen, die stark auf eine Seite festgelegt sind, ebenfalls langsamer lernen, ist nicht bekannt. Allerdings gibt es Hinweise, dass Beidhänder besonders kreativ sind.

Weniger Schweine, Rinder und Schafe als im Vorjahr

  Weniger Schweine, Rinder und Schafe als im Vorjahr Die Zahl der Schweine, Rinder und Schafe in Deutschland ist rückläufig. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, wurden Anfang November 25,9 Millionen Schweine gehalten, zwei Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der schweinehaltenden Betriebe sank demnach um 5,5 Prozent auf 21.100. Mastschweine machten knapp die Hälfte des Bestands aus, gefolgt von Ferkeln (30 Prozent) und Jungschweinen (20 Prozent). Auch der Bestand anDas interessiert MSN-Leser heute auch:

Ich persönlich finde das Tiere wie Krokodile, Füchse, Rehe und Co. nicht als Haustiere gehalten werden sollten. Zum einen ist eine Artgerechtehaltunt so gut wie nicht Manche wilde Tiere werden z.b nicht extra gezüchtet um sie zuhause zu halten , sondern aus ihrer natürlichen Umgebung gerissen.

Darf ich diese tiere als haustiere halten ? Ich würde gerne wissen ob man sich Tiger, Haifische (bzw. welche arten) oder andere sehr exotische Tiere als Haustiere halten darf . Ich persönlich finde das Tiere wie Krokodile, Füchse, Rehe und Co. nicht als Haustiere gehalten werden sollten.

Mehr auf MSN

Icarus endlich gestartet : Ab heute werden viele Tiere aus dem All beobachtet .
Mit Hilfe winziger Sender, angebracht an tausenden Vögeln, Mäusen oder anderen Tieren und verfolgt aus dem All, sagen Forscher künftig Katastrophen vorher. © Foto: Felix Kästle/dpa Seit Jahren schon baut Martin Wikelski sein Icarus-Project auf. Immer wieder wurde es verschoben. Jetzt ist der Computer auf der ISS endlich eingeschaltet worden. Nach mehrfachen Verzögerungen ist das deutsch-russische Projekt Icarus zur Tierbeobachtung aus dem All am Dienstagvormittag nun tatsächlich in den Testbetrieb gestartet.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!