Wissen & Technik Nofretete: Neue Radarscans deuten auf versteckte Grabkammer hin

19:25  23 februar  2020
19:25  23 februar  2020 Quelle:   spiegel.de

Inder planen weitere Enduros - Royal Enfield Sherpa und Hunter

  Inder planen weitere Enduros - Royal Enfield Sherpa und Hunter Der indische Motorradhersteller Royal Enfield hat sich zwei neue Modellnamen patentrechtlich schützen lassen. Die Bezeichnungen Sherpa und Hunter deuten auf weitere Enduro-Modelle hin. © Royal Enfield Das aktuelle Enduro-Angebot bei Royal Enfield umfasst ausschließlich die Himalayan. Die wird von einem 411 cm³ großen Einzylinder angetrieben, der es bei uns auf 25 PS und 32 Nm bringt.Mit den nun kolportierten weiteren Modelle Sherpa und Hunter könnten die Inder ihr Portfolio nach oben und unten ausbauen.

Auf der Suche nach Nofretete Neue Radar -Scans deuten auf versteckte Grabkammer hin . Gibt es doch noch mehr Räume in Tutanchamuns Grab? Das legen neue Radar -Scans von Archäologen nahe - das schürt Hoffnungen bei Nofretete -Fans.

Kairo (Ägypten) – Nachdem bisherige Radarscans die Theorien des britischen Archäologen Christopher Reeves zu hinter den Wänden der Grabkammer des Tutanchamun verborgener weiterer Kammern – vielleicht sogar des Grabes der Nofretete – bislang nicht bestätigen konnten

Gibt es doch noch mehr Räume in Tutanchamuns Grab? Das legen neue Radar-Scans von Archäologen nahe - und schürt Hoffnungen bei Nofretete-Fans.

  Nofretete: Neue Radarscans deuten auf versteckte Grabkammer hin © Fabrizio Bensch/ REUTERS

Spekulationen um das Grab der "schönsten Frau des alten Ägypten" bekommen neue Nahrung: Archäologen haben mit Radartechnik zwei Hohlräume im Grab von Tutanchamun entdeckt. Ob es sich dabei um weitere Grabkammern handelt, ist aber noch ungewiss, wie es in einer Veröffentlichung von Nature heißt.

Das Team von Archäologe Mamdouh Eldamaty, ehemaliger ägyptischer Minister für Altertümer, hat mit Hilfe eines Bodenradarscans (Ground Penetrating Radar, GPR) in gleicher Tiefe unterirdische Hohlräume entdeckt, die rund zwei Meter hoch und zehn Meter lang sind. Sie sollen nur wenige Meter von der Grabkammer entfernt liegen. Unklar ist, ob die Räume mit Tutanchamuns Grab verbunden sind oder es sich hier um ein benachbartes Grab handeln könnte. Man habe umgehend den Obersten Rat für Altertümer (SCA) in Ägypten informiert.

Bewertungsportale: Wie Online-Bewertungen entstehen - und was sie bedeuten

  Bewertungsportale: Wie Online-Bewertungen entstehen - und was sie bedeuten Was steckt hinter den Ranglisten auf Bewertungsplattformen wie Yelp und Jameda? Und inwieweit ist ihnen zu trauen? Ein Wegweiser.• Die Portale entscheiden selbst, welche Meinungen in die Rankings einfließen - und welche nicht.

Nofretete (mit Zusatz) in Hieroglyphen. Neferneferuaton Nefertiti (Nefer neferu Aton Neferet iti) Nfr nfrw Jtn Nfr.t Falls der Uschebti nicht schon lange vor Nofretetes Tod angefertigt wurde, deutet er auf eine Nofretete -Büste im neuen Ausstellungsraum (Nordkuppelsaal des Neuen Museums, Berlin).

Die neuen Analysen nähren Vermutungen in der Wissenschaft, dass Nofretete , die Gemahlin von Tutanchamuns Vater, Pharao Echnaton, in einer Grabkammer in Tutanchamuns Grabanlage beigesetzt wurde. Die Gebeine der für ihre Schönheit gerühmten Königin wurden nie gefunden.

Die Nature-Autoren hatten Einblick in einen ersten Bericht der Archäologen, die im Tal der Könige in Ägypten weiter nach der letzten Ruhestätte von Nofretete suchen. Sie war die Ehefrau des Pharaos Echnaton und später kurzzeitig Alleinherrscherin über das Land am Nil. Sie lebte im 14. Jahrhundert vor Christus.

Hinweise auf eine mögliche weitere Kammer gefunden zu haben, sei unglaublich aufregend, erklärte der Ägyptologe Ray Johnson vom Oriental Institute der Universität Chicago. Andere Experten reagierten eher verhalten. Der Streit um die Grabtheorie von Nofretete könnte wieder aufleben.

Große Hoffnungen, ernüchternde Scans

Vor rund zwei Jahren hatten Spezialisten der italienischen Universität Turin mit drei verschiedenen Radaranalysen nachgewiesen, dass es keine weiteren Kammern gebe. Die Enttäuschung war daraufhin groß.

„Hellste aller Zeiten”: Forscher kündigen Explosion in der Milchstraße an

  „Hellste aller Zeiten”: Forscher kündigen Explosion in der Milchstraße an Forscher kündigen eine Nova-Explosion in der Milchstraße an.Der Stern „V Sagittae“, der rund 7.500 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, könnte sogar der hellste aller Zeiten werden.

Aktuelle Radar -Scans in Tutanchamuns Grabkammer ergaben keinerlei Hinweise. Die Hoffnung, das Grab der Nofretete im Tal der Könige zu finden, hat sich wohl endgültig zerschlagen. Erste Radarscans im Auftrag des ägyptischen Antikenministeriums schienen Reeves These zu bestätigen.

Diese hatten Hinweise auf versteckte Räume hinter der Grabkammer Tutanchamuns ergeben. Diese Vermutungen stützen sich auf erste Radarscans , die El Ananys Vorgänger Mamdouh Eldamaty bereits am 17. Aber insbesondere die Spekulationen zu Nofretete seien „bisher unbegründet“.

Der Brite Nicholas Reeves, Ägyptologe an der University of Arizona, stellte 2014 die Theorie auf, dass Nofretetes Grab hinter Tutanchamuns Ruhestätte liegen könnte. Reeves hatte Linien an den Wänden des Grabes entdeckt, die angeblich die Umrisse zweier Durchgänge in weitere Kammern sein sollten.

Ein Jahr später analysierten die Forscher die Wände mit einer Wärmebildkamera und bestätigten Reeves Verdacht. Auch 2016 war man weiter optimistisch, als Archäologen aufgrund von hochauflösenden Radaraufnahmen unregelmäßige Strukturen entdeckten und davon ausgingen, dass hinter Tutanchamuns Gruft zwei weitere verborgene Kammern liegen müssen. Daraufhin stritten die Forscher darüber, ob in diesen die legendäre ägyptische Königin Nofretete begraben sein könnte.

Nach der Theorie, die sich bis heute hartnäckig hält, könnte das Grab Tutanchamun nur die Vorkammer des Nofretete-Grabes sein. Der Kindkönig Tutanchamun starb schon mit 19 Jahren und hat eine auffällig kleine Grabkammer. Nofretete hingegen war die Gemahlin des Pharaos Echnaton und später Alleinherrscherin über das Reich am Nil. Ihre letzte Ruhestätte wurde aber nie gefunden. Der Brite Nicolas Reeves glaubt weiter an diese Version. Er begrüßte gegenüber Nature die neue Entdeckung.

"Neue Chance": Warum sich Daniel Ricciardo auf Esteban Ocon freut

  Daniel Ricciardo bekommt in diesem Jahr schon wieder einen neuen Teamkollegen - Er verrät, warum er das positiv sieht und sich auf Esteban Ocon freut"Aus egoistischer Sicht ist es cool, einen neuen Teamkollegen zu haben, weil es eine neue Chance ist, von jemand anderem zu lernen", sagt Ricciardo und ergänzt: "Niemand von uns ist perfekt. Man wird niemals in jeder Kurve des Jahres schneller fahren als der Teamkollege, deshalb kann man immer etwas lernen. Mein Jahr mit Nico im Vorjahr war großartig. Jetzt habe ich die Chance mit dem jungen, hungrigen Esteban.

Liegt hinter der Grabkammer Tutanchamuns die Gruft der legendären Königin Nofretete ? Neue Radaranalysen hätten die These von zwei weiteren Grabkammern nahe der letzten Ruhestätte des berühmten Pharaos widerlegt, teilte das Altertumsministerium mit.

Die jetzt veröffentlichten Radarscans von Ende November 2015 stützen bislang die neue Nofretete -Spur von Nicholas Reeves. März durch noch leistungsfähigere Radarscans die Dicke der Trennwände und die genauen Dimensionen der benachbarten Felskammern vermessen werden.

Die Forscher hoffen weiterhin einen Sensationsfund zu machen. Die Entdeckung von Nofretetes Grab würde die größte archäologische Sensation überhaupt sein, glaubt der britische Ägyptologe Nicholas Reeves. Mittlerweile ist es 100 Jahre her, seit der Star-Archäologe Howard Carter die Grabkammer des Pharaos Tutanchamun entdeckte. Es war eines der größten Funde des 20. Jahrhunderts.

Mehr auf MSN

Paul McCartney – tot? Die kurioseste Verschwörungstheorie der Geschichte .
1969 macht ein seltsames Gerücht die Runde: Paul McCartney sei verstorben, ein Doppelgänger habe seinen Platz in der Band eingenommen. Was ist dran? © Istock/andylid Noname Am 26. September 1969 erscheint „Abbey Road“, das elfte Album der Beatles – und keine drei Wochen später ist die Welt der Fans nicht mehr dieselbe. Es sind nicht die Songs, auch nicht die Gerüchte über eine bevorstehende Trennung, die ihre Anhänger so erschüttern. Es ist das Cover der Platte, das Fragen aufwirft.Es begann mit einem Plattencover...Paul McCartney, so stellen aufmerksame Fans fest, tanzt auf dem Foto aus der Reihe.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 20
Das ist interessant!