Wissen & Technik "Bummeln" in der Moto3: Härtere Strafen in der Saison 2020 möglich

13:40  25 märz  2020
13:40  25 märz  2020 Quelle:   msn.com

Moto3-Team PrüstelGP mit öffentlicher Teampräsentation am Sachsenring

  Moto3-Team PrüstelGP mit öffentlicher Teampräsentation am Sachsenring PrüstelGP stellt sein Team für die Moto3-WM 2020 direkt am Sachsenring vor: Fans und Interessierte bei freiem Eintritt herzlich eingeladenVon 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr öffnet das Team seine Tore und gibt exklusive Einblicke in die Welt eines Motorrad-WM-Teams. Höhepunkt des Tages wird um 11:00 Uhr die Teampräsentation vor öffentlichem Publikum sein.

Ist heute verkaufsoffener Sonntag in Lippstadt? Alle Adressen, Geschäfte, Termine & Öffnungszeiten zum Sonntagsverkauf. Termine zum Kaufsonntag in Lippstadt. Freut euch über extra Einkaufszeit! Mit der ganzen Familie auch am Sonntag bummeln gehen und in aller Ruhe Schnäppchen jagen…

Danke, dass Ihr uns in der Saison 2019 euer Vertrauen geschenkt habt. Euer Triple M Team. In zwei Tagen startet der Triple M Express Richtung Most & im Anschluss geht es nahtlos weiter nach Runde zügig zu Ende fahren statt bummeln . Keiner sieht sie gerne, für die Sicherheit auf der

Windschatten spielt in der Moto3-Klasse eine große Rolle © Motorsport Images Windschatten spielt in der Moto3-Klasse eine große Rolle

In den vergangenen Jahren gab es kaum einen Grand Prix, bei dem die Startaufstellung für das Moto3-Rennen nicht anders aussah als das Qualifying-Ergebnis. Reihenweise mussten die Rennkommissare Strafen aussprechen, weil Fahrer im Training oder im Qualifying in der Aufwärmrunde gebummelt sind oder andere Fahrer behindert haben.

Freddie Spencer © LAT Freddie Spencer

Für die Saison 2020 wurde bereits klargestellt, dass härtere Bestrafungen als Rückversetzungen in der Startaufstellung möglich sein können. Im Rahmen des ersten Rennwochenendes in Katar beriefen die Rennkommissare Freddie Spencer und Bill Combow die Moto3-Fahrer und deren Teammanager ein, um über die Situation zu sprechen.

Katar-Test von Moto2/Moto3: Navarro und Salac machen das Tempo

  Katar-Test von Moto2/Moto3: Navarro und Salac machen das Tempo Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes hofft nach dem Skandalspiel in Hoffenheim auf einen Lerneffekt der Fans und hat keine Angst vor der Dreifachbelastung.

Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 16.3. 2020 basiert. Bummeln Sie durch die lebhaften Gassen von Paihia oder setzen Sie sich zu den Neuseeländern in ein Café an der Uferpromenade.

DER GRAF VON LUXEMBURG: Wir bummeln durchs Leben - Продолжительность: 3:41 Es Globi 2 611 просмотров. Bibi Johns - Junggesellen mußt du Fallen stellen, aus dem Film ''Heute geh'n wir bummeln '' - Продолжительность: 3:02 Koldwink-Schlager Volksmusik Vol. 1 1 771 просмотр.

"Am Donnerstag gab es ein Meeting mit den Moto3-Fahrern", sagt Renndirektor Mike Webb bei 'MotoGP.com'. "Am Freitag gab es mit den Moto3-Teammanagern ein zweites Meeting mit dem gleichen Thema. Der Grund für das Meeting mit den Teammanager war, dass sie viel zur Verbesserung der Situation beitragen können."

Freddie Spencer will die Fahrer erziehen

Denn die Teammanager planen die Trainings für die Fahrer durch und entscheiden, wann er auf die Strecke geschickt wird. Das ist vor allem für das Qualifying wichtig, denn oft warten alle Fahrer in der Box bis zum letzten Moment ab, um sich in die Position für einen guten Windschatten zu bringen. Zum Schluss fahren dann alle gemeinsam auf die Strecke und das Chaos ist perfekt.

"Deshalb wollte Freddie auch mit den Teammanagern sprechen", so Webb weiter. "Die Rennkommissare können jegliche Strafe aussprechen. Sie wollten den Fahrern mitteilen, was sie erwarten können. Es hat sich in diesem Jahr einiges geändert, aber nicht so sehr, was Rückversetzungen in der Startaufstellung betrifft, denn das spielt in dieser Klasse nicht so eine große Rolle."

Dorna-CEO Ezpeleta: "Es wird auf jeden Fall eine MotoGP-Saison 2020 geben"

  Dorna-CEO Ezpeleta: Auch wenn das Coronavirus den planmäßigen Saisonstart der MotoGP vereitelt, will Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta alles tun, damit die verbleibenden Rennen stattfinden"Wir waren in engem Kontakt mit den Behörden in Katar, um genau zu verstehen, was wir tun können. Am Wochenende hat sich die Situation dann stark verändert", rekapituliert Ezpeleta. Sei es am Samstag und Sonntag zunächst für niemanden ein spezifisches Problem gewesen einzureisen, kippte die Situation.

Entdecke FC Bayern München Trinkflaschen in unterschiedlichen Größen für die Trinkpause beim Sport oder einfach so für unterwegs. Zeige der Welt, dass dein Herz für den FCB schlägt und bestelle offizielle Fanartikel im Fanshop fanlager.com rund um die Uhr online.

Nach der Ankunft in Hanoi am Morgen heißt es gleich: gemeinsam mit Ihrer Spazieren Sie am freien Nachmittag um den Hoan-Kiem-See oder bummeln Sie durch die Boutiquen! Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank

Man zieht nun auch verstärkt Videobeweise heran, um festzustellen, wer wirklich Schuld hat. "Entscheidend ist, wenn jemand einen anderen Fahrer behindert. Wenn ein Fahrer für schuldig befunden wird, können die Strafen nun drastischer ausfallen", betont Webb. "Sie können von einem Training ausgeschlossen werden oder werden im Rennen mit einer Long-Lap-Penalty bestraft."

"Die Arbeit vom vergangenen Jahr wird fortgesetzt. Freddie war im Vorjahr neu. Er verbringt viel Zeit damit, zu verstehen was und warum Fahrer etwas machen. Er versucht ihnen auch zu vermitteln, wie man ein besserer Fahrer werden kann, wie sie diese Probleme verhindern können und wie sie bessere Rennfahrer werden."

Mit Spencer wurde seit der Saison 2019 ein ehemaliger Rennfahrer in die Rennkommission, die für Strafen zuständig ist, geholt. Mit seiner Erfahrung und Unabhängigkeit soll der dreimalige Motorrad-Weltmeister mithelfen, dass es gerechte Strafen gibt. Für die jungen Moto3-Fahrer dient er auch als Vorbild.

"Im Laufe des vergangenen Jahres haben wir deutliche Fortschritte beim Verhalten der Fahrer gesehen", glaubt Webb, dass die Gespräche und Maßnahmen Wirkung zeigen. "Viele lernen und verstehen, was ihnen Freddie anhand seiner Erfahrung sagt. In diesem Jahr setzen wir das fort. Die Fahrer können mithelfen, damit es weniger Probleme gibt, aber auch die Teammanager."

MotoGP-Technikchef: Holeshot Device 2.0 für Moto2/Moto3 nicht erlaubt .
Danny Aldridge, Technikdirektor der MotoGP, stellt klar, dass es ein System wie das verbesserte Holeshot Device von Ducati in den kleinen WM-Klassen nicht geben wirdDas via Knopfdruck bediente System ermöglicht es, auch während der Fahrt das Heck abzusenken, um auf den Geraden und ausgangs der Kurven eine bessere Traktion und Beschleunigung zu gewährleisten. Bisher war das Holeshot Device vor allem als Starthilfe bekannt und wurde in dieser Form von der Konkurrenz bereits kopiert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!