Wissen & Technik Tiktok plant ein gigantisches Rechenzentrum in Irland und verspricht, eure Daten zu schützen

16:30  06 august  2020
16:30  06 august  2020 Quelle:   businessinsider.de

Italiens Uffizien-Museum ist zu einer TikTok-Sensation geworden, indem es seine Kunst in Meme verwandelt.

 Italiens Uffizien-Museum ist zu einer TikTok-Sensation geworden, indem es seine Kunst in Meme verwandelt. © Uffizien-Galerien / TikTok Uffizien-Galerien zeigen "Medusa vs. Coronavirus" in einem TikTok. Uffizien-Galerien / TikTok Die Uffizien-Galerie, ein berühmtes Museum in Florenz, Italien, begeistert die Benutzer von TikTok mit Mashups von Kunst und Memen.

Willkommen bei TikTok (die „Plattform“). Der Schutz und die Achtung Ihrer Privatsphäre sind ein wichtiges Anliegen für uns, und diese Datenschutzerklärung bildet die Grundlage, auf der wir alle personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung

Irland . („ TikTok “ oder die „Gesellschaft“). Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr. - Datum . (*) Unzutreffendes streichen. Bitte beachten: Das Widerrufsrecht erlischt auch nach Abschluss des Vertrages, wenn wir mit der Durchführung des Vertrages beginnen, nachdem (1) Sie Ihre

  Tiktok plant ein gigantisches Rechenzentrum in Irland und verspricht, eure Daten zu schützen © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland Sheldon Cooper/SOPA Images/LightRocket via Getty Images

Während Tiktok aus den USA offenbar immer mehr verdrängt wird, scheint das Unternehmen seine Aktivitäten in Europa zu verstärken.

In einem Blogbeitrag am Donnerstag kündigte Roland Cloutier, globaler Sicherheitschef von Tiktok, Pläne für den Bau eines neuen Rechenzentrums in Irland an, das 420 Millionen Euro kosten soll und eine "Schlüsselrolle bei der weiteren Stärkung des Schutzes und der Sicherheit von Tiktok-Benutzern spielen" werde.

Wie eine von Harry Styles getragene JW Anderson-Strickjacke auf TikTok

 Wie eine von Harry Styles getragene JW Anderson-Strickjacke auf TikTok viral wurde © Foto: Getty Images Harry Styles trägt eine JW Anderson-Strickjacke, während er für die Today Show im Februar probt. In einer unerwarteten Wendung eine £ 1.250-Farbblock-Patchwork-Strickjacke von JW Anderson hat die Fantasie der Schöpfer auf TikTok, der mobilen Videoplattform, die das intensive -Interesse aus der Modebranche weckt, auf sich gezogen.

Seit 1311 wird hier gegessen: Das Gasthaus "Zum roten Bären" ist der älteste Gasthof Deutschlands. Zwar gibt es einige, die diesen Rang bestreiten wollen: der "Riese" im unterfränkischen Miltenberg zum Beispiel oder die "Herberge zum Löwen" im badischen Seelbach. Aber nirgendwo ist die Tradition der

Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.

Ab Anfang 2022 soll das Rechenzentrum dann die Daten aller europäischer Nutzer speichern. Bislang werden die Daten aller Nutzer weltweit auf Servern in den USA und in Singapur gespeichert, wie die Tiktok-Mutter Bytedance wiederholt sagte.

Tiktok hat Probleme in den USA und blickt gen Europa

Die Ankündigung erfolgt nach einer außerordentlichen Anordnung der Trump-Regierung in dieser Woche, dass Tiktok entweder sein US-Geschäft bis zum 15. September verkaufen muss oder in den USA verboten werde. Trump begründet die Forderung mit der Tatsache, dass Bytedance ein chinesisches Unternehmen sei und die App daher eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA darstelle.

Mit Microsoft hat eines der größten Unternehmen der USA bereits Interesse an einer Übernahme der US-Geschäfte (und der in Kanada, Australien und Neuseeland) von Tiktok bekundet, das im April die Grenze von zwei Milliarden Downloads überschritt.

Sicherheitsbedenken: US-Investoren sollen Tiktok-Übernahme planen

  Sicherheitsbedenken: US-Investoren sollen Tiktok-Übernahme planen Damit Tiktok kein zweites Huawei wird, soll der chinesische Konzern Bytedance den Verkauf der populären App an US-Investoren überlegen. Derweil erhöhen die USA den Druck auf Tiktok. Die US-Regierung wirft Tiktok-Mutter Bytedance und weiteren Tech-Konzernen aus China einen fraglichen Umgang mit den persönlichen Daten ihrer Nutzer vor. Die Betreiber der in den Fokus geratenen Social-Media-App könnten gezwungen sein, so die Sorge, sensible Daten an die chinesischen Sicherheitsbehörden weiterzugeben.

Russland plant erste Corona-Impfungen im Herbst. Nach Trump-Drohung: Microsoft will US-Geschäfte von TikTok übernehmen. "Unternehmen in schwarzem Besitz" – Google führt neues Label ein.

Der russische Präsident bekräftigt sein Vorhaben, die Wahrheit, die auf historischen Fakten basiert, weiter entscheidend zu schützen . Er betont dabei die Rolle des Nürnberger Tribunals, das Völkermord, ethnische und religiöse Säuberungen, Antisemitismus und Xenophobie als Verbrechen gegen die

Tiktok will sein Geschäft aufteilen

Die jüngsten Ankündigungen sind nicht das erste Signal, das Tiktok zur Umstrukturierung seines europäischen Geschäfts gegeben hat. Bereits Ende Juni gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt, zum Schutz der Datensicherheit seiner europäischen Nutzer die irischen und britischen Tiktok-Ableger ab Ende Juli mit dieser Aufgabe zu betreuen.

Nun will das Unternehmen offenbar seine Operationen in Europa immens ausweiten und ein neues Hauptquartier auf dem Kontinent errichten. Das chinesische Unternehmen Bytedance teilte der Nachrichtenagentur "Reuters" am Montag mit, dass das Unternehmen "angesichts der momentanen Situation die Möglichkeit eines Tiktok-Hauptquartiers außerhalb der USA" erwäge, um der internationalen Nutzerbasis besser gerecht werden zu können.

Anfangs stand London noch ganz oben auf der Favoriten-Liste des sozialen Netzwerkes, wie etwa die "Sun" berichtete. Mittlerweile deuten die Zeichen jedoch in Richtung Dublin – wo das Unternehmen bereits im Januar eine neue Basis mit 100 Angestellten ankündigte.

Trump will Tiktok-Verkauf in den USA anordnen – Microsoft könnte zuschlagen

  Trump will Tiktok-Verkauf in den USA anordnen – Microsoft könnte zuschlagen US-Präsident Trump soll angeblich vorhaben, Tiktok-Mutter Bytedance zum Verkauf der US-Aktivitäten der beliebten App zu zwingen. Insider sagen Microsoft Interesse nach. Die auch bei US-Teenagern beliebte App Tiktok steht schon seit längerem im Fokus von US-Behörden. Die USA werfen Tiktok-Mutter Bytedance und weiteren Tech-Konzernen aus China einen fraglichen Umgang mit den persönlichen Daten ihrer Nutzer vor – insbesondere die Weitergabe sensibler Daten an die chinesischen Sicherheitsbehörden.

Im Jahr 2018 versprach der damalige britische Innenminister Sajid Javid eine Überprüfung spezifischer "Charakteristika" von Grooming-Gangs. Nach bisherigen Erkenntnissen wiesen "hochkarätige Fälle" einen "hohen Anteil an Männern pakistanischer Herkunft" auf.

Тренировочный вариант ЕГЭ по немецкому языку №17. Тренировочный вариант состоит из 31 задания (№10-40). Ответом может быть цифра, несколько цифр, слово или несколько слов. Обратите внимание: ответ всегда записывается без пробелов, например 97531 или

Tiktok und der Datenschutz

Obwohl Tiktok in Europa nicht den gleichen Feindseligkeiten ausgesetzt ist wie in den USA, muss das Unternehmen auch in den hiesigen Gefilden die ein oder andere Hürde überwinden. So rief die EU Anfang Juni dieses Jahres eine Arbeitsgruppe ins Leben, die die Datenverarbeitung des Unternehmens unter die Lupe nehmen soll.

Am vergangenen Mittwoch forderte Helen Dixon, die Leiterin der nationalen irischen Datenschutzbehörde, tiefere Einblicke in die Entscheidung Tiktoks, deren irische und britische Tochterunternehmen mit der Sicherung privater Daten europäischer Nutzer zu betreuen, wie der "Telegraph" berichtete.

Ein Junge läuft mit Handy an einer Wand mit TikTok-Logo vorbei. © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland Ein Junge läuft mit Handy an einer Wand mit TikTok-Logo vorbei.

Dieser Artikel erschien zunächst auf Englisch und wurde übersetzt. Das Original lest ihr hier.

In this photo illustration, a TikTok logo is seen displayed © Sheldon Cooper/SOPA Images/LightRocket via Getty Images In this photo illustration, a TikTok logo is seen displayed

Trump bestellt TikTok muss innerhalb von 90 Tagen verkauft werden .
© TheWrap Donald Trump Tiktok Präsident Trump befahl am Freitagabend TikToks Muttergesellschaft Bytedance, die US-Aktivitäten der beliebten Video-App innerhalb von 90 Tagen zu verkaufen. glaubwürdige Beweise "TikTok" könnte Maßnahmen ergreifen, die die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten zu beeinträchtigen drohen. " Die Bestellung von Trump kommt eine Woche, nachdem er eine andere Executive Order unterzeichnet hat. verbietet die Verwendung der App in den USA bis Mitte September.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!