Wissen & Technik „Die Revolution beginnt“: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E-Autos aus China aufgetaucht

01:17  22 august  2020
01:17  22 august  2020 Quelle:   businessinsider.de

Peugot-Campingbus mit Hubbett - Megamobil Revolution 540 (2021)

  Peugot-Campingbus mit Hubbett - Megamobil Revolution 540 (2021) Viel Stehhöhe und eine komfortable Wohnausstattung sind nicht die einzigen Vorzüge des Megamobil Revoution. Ein höhenverstellbares Längsbett ermöglicht genügend Heckstauraum für den Motorrad- oder Fahrrad-Transport.Im Heckbett können also zwei Personen bequem schlafen, zudem ist das Längsbett höhenverstellbar. Das ermöglicht optional entweder eine zweite Liegefläche, also ein Doppelstockbett, oder viel Stauraum im Heck unter dem Doppelbett. Hier kann dann entweder ein Fahrrad, ein Roller oder sogar ein Motorrad unterkommen. Wer tatsächlich eine schwere Maschine transportieren will, sollte allerdings erwägen, das 3,5-Tonnen-Fahrzeug aufzulasten.

„ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht . Korsischer Händler ordert 500 E - Autos von Chinas Aiways. Tatsächlich versprach Klose dann, mit dem sportlichen Geländewagen U5 das erste vollelektrische Auto einer chinesischen

Die Autohändler leiden laut einer neuen Ifo-Umfrage weiter unter Corona. Ganz anders sieht es da beim großen Konkurrenten aus. „ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht . Ärger um Mallorca-Reisen: Bundesregierung irritiert die

  „Die Revolution beginnt“: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E-Autos aus China aufgetaucht © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Zu Dutzenden sind sie diesen Sommer auf die malerische Mittelmeerinsel Korsika gerollt. Weiße, sportliche Geländewagen mit schmalen Scheinwerfern, ganz ohne Kühlergrill. Dafür mit einem Logo, das bei vielen Korsen Rätsel aufwerfen dürfte.

Es ist ein großes Experiment, das der E-Autobauer Aiways auf Korsika wagt. Es ist der erste Versuch, eine junge, weithin unbekannte chinesische Marke mitten im Herzen der Autowelt, in Europa, zu etablieren. Unter all den Renaults, Volkswagen, BMW, Audis.

China im Visier: Trump will geheimnisvollen Facebook-Rivalen Tiktok bestrafen — und droht dabei selbst in eine Falle zu tappen

  China im Visier: Trump will geheimnisvollen Facebook-Rivalen Tiktok bestrafen — und droht dabei selbst in eine Falle zu tappen Ohne Kohlenstoff kein Leben, keine Sonne, keine Planeten. Das chemische Element ist die Grundlage der Bildung von komplexen Molekülen - und wird im Kosmos offenbar von Weißen Zwergen produziert, das hat jetzt ein Forschungsteam herausgefunden.

Eine neue Studie von Psychologinnen und Psychologen der University of Western Australia zeigt aber: Diese biologische Hypothese hat Schwächen. Aktuelle News. „ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht .

Der verkorkste Start des neuen Golf 8 spiegelt sich nun auch in den Verkaufszahlen wider. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist der Golf nicht das meistverkaufte Auto in Europa, berichtet das „ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht .

Wie hoch hinaus Aiways will, verdeutlichte das 2017 gegründete Startup aus Shanghai schon im Frühjahr. Da verkündete Aiways-Manager Alexander Klose, zuständig für Geschäfte außerhalb Chinas, dass die Autobranche "reif für den Umbruch" sei. Dass Aiways nichts weniger als "eine Tech-Revolution beginnt".

  „Die Revolution beginnt“: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E-Autos aus China aufgetaucht © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Korsischer Händler ordert 500 E-Autos von Chinas Aiways

Tatsächlich versprach Klose dann, mit dem sportlichen Geländewagen U5 das erste vollelektrische Auto einer chinesischen Marke nach Europa bringen zu wollen. Und zwar schon diesen Sommer.

Auf Korsika sind sie jetzt da. Grund genug für den französischen Nachrichtensender France 2, einen Beitrag über den neuen Exoten zu machen. Und mit dem Mann zu sprechen, der gleich zugegriffen hat: Gilles Filippi, der die Filiale des Autovermieters Hertz vor Ort leitet und 500 U5 bestellt hat.

Schnäppchen mit drei Motoren - Plugin-Hybrid-SUV Li Xiang One aus China

  Schnäppchen mit drei Motoren - Plugin-Hybrid-SUV Li Xiang One aus China Der chinesische Li Xiang One ist ein Hybrid-SUV mit Allrad, 700 km Reichweite, 326 PS und breiter Display-Landschaft im futuristischen Cockpit – und das auch noch zum Schnäppchen-Preis. Verhältnismäßig. © Li Xiang Der "One" ist ein Plugin-Hybrid-SUV vom chinesischen Hersteller Li Xiang. Kennen Sie den schon? Nein, es kommt kein platter Stammtisch-Witz, sondern ein ausgewachsener SUV aus China. Der Li Xiang One steht dort zum Startgebot von rund 48.000 Euro beim Händler und dafür gibt es eine ganze Menge Auto. Wahlweise lässt sich das mehr als fünf Meter lange Auto als Sechs- oder Siebensitzer bestellen.

„ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht . Polestar: „Schwedisches Tesla“ greift jetzt auch in Deutschland an und eröffnet erste Filiale. Chancenlos gegen Verbrenner: Dieser Luxuswagen offenbart entscheidenden Nachteil von

Je nach Segment variiert die Beliebtheit des Tages jedoch: Autos und Erotikprodukte verzeichnen montags die höchsten Umsatzzahlen. „ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht .

Aiways sei der einzige Autobauer gewesen, der die von ihm gewünschte Zahl an E-Fahrzeugen liefern hätte können, erklärt er. Überzeugt habe ihn nicht nur die Reichweite von etwa 410 Kilometern, sondern auch die Möglichkeit, Kunden ein Auto ohne lärmenden Diesel- oder Benzinmotor anbieten zu können. „Ein E-Auto ermöglicht uns, Naturgeräusche zu hören“, sagt er. Und von denen gibt es viele auf der weitläufigen Insel.

E-Autos in Europa: Aiways und Co. stehen vor großer Herausforderung

Aiways will auch den deutschen Markt erobern. Im Onlineshop Euronics sollen die U5 erhältlich sein. Für den Oktober ist die Auslieferung der neuesten Modelle geplant. Aktuell soll demnach die Standardversion knapp 38.000 Euro, die Premiumversion knapp 41.000 Euro kosten. Staatliche Prämien sind noch nicht mit eingerechnet. Damit will Aiways deutlich billiger sein als die Audi- und Tesla-Konkurrenz.

Hier verstauben Porsche, Corvette und Ferrari - Vergessene Supersportler in China

  Hier verstauben Porsche, Corvette und Ferrari - Vergessene Supersportler in China James Wan lebt in Shanghai und arbeitet als Rechtsanwalt. In seiner Freizeit ist er wie er es nennt "unbezahlter Fotograf". Auf seinen Fototouren hat er nun einen seit 2012 geschlossenen Showroom für Supersportwagen entdeckt – inklusive Supersportwagen und einem kleinen Geheimnis. © James Wan Im chinesischen Guangzhou, genauer im Panyu Energy Conservation Science Park, stieß Wan auf den Händlerraum, der seit 2012 verlassen ist. Damals wohl der einzige Ferrari-Händer in China, musste der Showroom vermutlich als Folge eines 2011 erlassen Gesetzes zur Korruptionsbekämpfung und übermäßigen Konsums schließen.

Die industrielle Revolution steht im viktorianischen Londin an. Die beiden Zwillinge Jacob und Evie sind die Anführer der Bruderschaft der Assassinen in London und versuchen für das Volk einzustehen.

„ Die Revolution beginnt “: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E - Autos aus China aufgetaucht . Angriff der Billigläden: Woolworth, Tedi und Kik sind die „Nutznießer der Krise im Einzelhandel“ und eröffnen Hunderte neue Filialen.

Aiways dürfte nicht der einzige chinesische E-Autobauer bleiben, der sein Glück in Europa wagt. Konkurrent BYD will seinen elektrischen Geländewagen Tang voraussichtlich Anfang 2021 im E-Auto-Musterland Norwegen ausliefern. Auch das Startup Nio will künftig auf dem europäischen Markt vertreten sein.

Dabei dürften sie alle vor derselben Herausforderung stehen: Sie müssen ihre Bekanntheit steigern. Denn die Marken Aiways, BYD oder Nio sagen in Europa höchstens Fachkreisen etwas. Ein Nachteil, wie eine Französin im France-2-Beitrag zu belegen schien. Ob sie das Logo ihres Aiways-Mietwagens kennen würde, wurde sie gefragt. "Nein, überhaupt nicht", antwortete sie und lachte. "Ich würde ein französisches Auto bevorzugen."

Instagram Aiways © Instagram, Aiways Instagram Aiways

„Die Revolution beginnt“: Auf Korsika sind gerade Dutzende neue E-Autos aus China aufgetaucht .
Der chinesische E-Autobauer hat in Europa große Pläne. Jetzt lieferte er seine ersten Wagen auf Korsika aus. Und stieß sofort auf Skepsis.Es ist ein großes Experiment, das der E-Autobauer Aiways auf Korsika wagt. Es ist der erste Versuch, eine junge, weithin unbekannte chinesische Marke mitten im Herzen der Autowelt, in Europa, zu etablieren. Unter all den Renaults, Volkswagen, BMW, Audis.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!