Wissen & Technik NASA-Wissenschaftler entdecken "seltsames" Molekül auf Saturnmond Titan — es gilt als Baustein für neues Leben

13:15  31 oktober  2020
13:15  31 oktober  2020 Quelle:   businessinsider.de

NASA und SpaceX geben neuen Termin für den Start von Astronauten zur Internationalen Raumstation bekannt

 NASA und SpaceX geben neuen Termin für den Start von Astronauten zur Internationalen Raumstation bekannt NASA und SpaceX gaben diese Woche bekannt, dass eine Mission für die Internationale Raumstation (ISS), die ursprünglich für dieses Wochenende geplant war, für den 14. November verschoben wurde. © Bereitgestellt von Travel + Leisure NASA / SpaceX Die NASA-Astronauten Shannon Walker, Victor Glover und Mike Hopkins sowie der Astronaut Soichi Noguchi von der Japan Aerospace Exploration Agency, die die Besatzung der NASA-Mission Crew-1 bilden, sind in SpaceXs Raumschiff Crew Dragon zu sehen .

Es ist ein einfaches Molekül auf Kohlenstoffbasis. Zyklopropenyliden könnte den Wissenschaftlern zufolge ein Vorläufer komplexer Verbindungen sein, die "Der Titan ist in unserem Sonnensystem einzigartig", erklärt Nixon. Der Mond habe sich als wahre Schatzkammer für neue Moleküle erwiesen.

NASA Wissenschaftler haben in der Atmosphäre des größten Staurnmondes Titan ein extrem seltenes Möglicherweise war Cyclopropenyliden ein Baustein für komplexere organische Moleküle , laut Je kleiner das Molekül sei, desto mehr Potenzial habe es . Astronomen gehen davon aus, dass

Der Saturnmond Titan, der ohnehin schon einen ziemlich seltsamen Ruf hat, ist jetzt noch etwas mysteriöser geworden. Astronomen haben Cyclopropenyliden (C3H2) in seiner Atmosphäre nachgewiesen — ein äußerst seltenes Molekül auf Kohlenstoffbasis, das so reaktionsfreudig ist, dass es auf der Erde nur unter Laborbedingungen existieren kann.

Tatsächlich ist das Molekül so selten, dass es noch nie in einer Atmosphäre, im Sonnensystem oder anderswo nachgewiesen wurde. Der einzige andere Ort, an dem es stabil bleiben kann, ist die kalte Leere des interstellaren Raums. Dabei könnte genau dieses Molekül ein Baustein für komplexere organische Moleküle sein, aus denen eines Tages Leben entstehen könnte.

Der Fall von Bridenstine nach dem Wahltag der NASA

 Der Fall von Bridenstine nach dem Wahltag der NASA Unabhängig vom Ergebnis am 3. November sollte Administrator Jim Bridenstine an der Spitze der NASA bleiben, um die Agentur durch eine der dynamischsten Zeiten in ihrer Geschichte zu führen.

Es handelt sich um ein einfaches kohlenstoffbasiertes Molekül , das als Vorgänger komplexerer Moleküle diskutiert wird, aus denen Leben entstehen oder sich Hintergrund Titan ist der größte der bislang 62 bekannten Saturnmonde . Mit seiner extrem dichten Atmosphäre und dem einzigen

Forscher entdecken " seltsames " organisches Molekül auf Saturnmond Titan . Möglicherweise war Cyclopropenyliden ein Baustein für komplexere organische Moleküle , laut den Wissenschaftlern In zwei neuen Studien ist es Wissenschaftlern gelungen, verblüffende neue Erkentnisse über die

"Wir sehen in Titan ein lebensnahes Labor, in dem wir ähnliche chemische Abläufe beobachten können, wie sie in der Anfangszeit auf der Erde abgelaufen sind, als hier Leben entstanden ist", erklärte die Astrobiologin Melissa Trainer vom Goddard Space Flight Center der NASA. Trainer ist eine der führenden Wissenschaftler, die in der für 2027 geplanten Dragonfly-Mission den Mond näher untersuchen sollen.

"Wir werden nach größeren Molekülen als C3H2 suchen. Aber wir müssen auch wissen, was in der Atmosphäre passiert, um die chemischen Reaktionen zu verstehen, die dazu führen, dass sich komplexe organische Moleküle bilden und auf der Oberfläche auftauchen."

Ein "sehr seltsames kleines Molekül"

Cyclopropenyliden — das selbst Nasa-Forscher als "sehr seltsames kleines Molekül" bezeichnen — bleibt unter atmosphärischen Bedingungen nicht stabil, da es sehr schnell und leicht mit anderen Molekülen reagiert und neue Verbindungen eingeht.

NASA-Wissenschaftler entdecken "seltsames" Molekül auf Saturnmond Titan — es gilt als Baustein für neues Leben

  NASA-Wissenschaftler entdecken Astronomen haben in der Atmosphäre des Saturnmondes Titan ein Molekül entdeckt, das auf Enstehung außerirdischen Leben hinweisen könnte.Tatsächlich ist das Molekül so selten, dass es noch nie in einer Atmosphäre, im Sonnensystem oder anderswo nachgewiesen wurde. Der einzige andere Ort, an dem es stabil bleiben kann, ist die kalte Leere des interstellaren Raums. Dabei könnte genau dieses Molekül ein Baustein für komplexere organische Moleküle sein, aus denen eines Tages Leben entstehen könnte.

Auf Titan gibt es große, kurzlebige Staubstürme, die sich auf Infrarotaufnahmen des Visual and Infrared Mapping Spectrometer (VIMS) der NASA -Raumsonde Cassini als hell aufleuchtende Flecken zeigten. Sie dauern nur wenige Stunden bis Tage.

Außerirdisches Leben ? Dieser Saturnmond ist ganz besonders. Entdeckt wurden die komplexen Moleküle , die als Bausteine unseres aber auch außerirdischen Lebens gelten , in Wolken, die von Auch der Fund der möglichen Spuren von außerirdischem Leben sind der NASA -Sonde zu verdanken.

Sobald das der Fall ist, handelt es sich nicht mehr um Cyclopropenyliden. Im interstellaren Raum sind Gase und Staub normalerweise sehr diffus und kalt, was bedeutet, dass einzelne Komponenten nicht viel miteinander reagieren und Cyclopropenyliden in Reinform auftreten kann.

Titan unterscheidet sich stark vom interstellaren Raum. Auf dem Mond ist es gewissermaßen feucht, mit Seen und Wolken aus Kohlenwasserstoff sowie einer überwiegend stickstoffhaltigen Atmosphäre mit Methananteilen. Die Atmosphäre ist viermal dicker als die Erdatmosphäre (die ebenfalls stickstofflastig ist). Wissenschaftler glauben, dass unter der Oberfläche von Titan ein riesiger, salziger Ozean liegt.

Entdeckung mit ALMA-Radioteleskop

2016 nutzte ein Team unter der Leitung des Planetenwissenschaftlers Conor Nixon vom Goddard Space Flight Center der Nasa das internationale Radioteleskop-Observatorium Atacama Large Millimeter / Submillimeter Array (ALMA) in Chile, um die Atmosphäre auf dem Mond auf organische Moleküle zu untersuchen.

Nach 20 Jahren: Warum aus der Internationalen Raumstation ISS bald eine „Private Raumstation“ werden könnte

  Nach 20 Jahren: Warum aus der Internationalen Raumstation ISS bald eine „Private Raumstation“ werden könnte In 20 Jahren waren insgesamt 240 Astronauten auf der ISS anwesend und es wurden rund 3.000 wissenschaftliche Experimente durchgeführt. In einem prominenten Beispiel, bekannt als Zwillingsstudie, verbrachte der NASA-Astronaut Scott Kelly 340 Tage an Bord der Raumstation, während sein identischer Zwilling und Astronautenkollege Mark auf der Erde blieb. Die Studie ergab, dass die Zeit, die Scott Kelly auf der Raumstation verbrachte, vermutlich seine Körpermasse, seine Knochendichte und sogar die Genexpression, veränderte.

Auf neuen Radar-Aufnahmen der NASA -Saturnsonde "Cassini" haben US-Astronomen im zweitgrößten Meer des Mondes Titan ein mysteriöses geologisches Objekt entdeckt , das zuvor an selbigem Ort noch nicht vorhanden war. Während es sich bei diesem Objekt wissenschaftlich gesprochen um ein

Würde ein Asteroid auf dem Saturnmond Titan einschlagen, könnten sich dort Aminosäuren bilden © nasa /jpl/usgs Heutige Seenplatte auf dem Titan . Würde ein Asteroid auf dem Saturnmond Titan Heute allerdings ist Titan mit seiner Temperatur von minus 180 Grad für Leben , wie wir es kennen

Hoch über der Oberfläche des Planeten, in der dünnen, äußeren Atmosphäre des Mondes entdeckten sie eine unbekannte chemische Signatur. Durch den Abgleich mit einer Datenbank chemischer Elemente identifizierte das Team das Molekül als Cyclopropenyliden. Wahrscheinlich ist die dünne Atmosphäre in dieser Höhe der Grund für das Überleben des Moleküls. Warum Cyclopropenyliden ausgerechnet auf dem Saturnmond Titan und auf keinem anderen Stern vorkommt, ist ein Rätsel.

"Als mir bewusst wurde, dass ich das Molekül Cyclopropenyliden vor mir hatte, war mein erster Gedanke: 'Nun, das ist wirklich unerwartet'", erzählte Nixon. "Titan ist einzigartig in unserem Sonnensystem und hat sich als wahre Schatzkammer neuer Moleküle erwiesen."

Drei, von dem Orbiter Cassini aufgenommene Bilder von Titan zeigen seine dicken Methanwolken. © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland Drei, von dem Orbiter Cassini aufgenommene Bilder von Titan zeigen seine dicken Methanwolken.

Cyclopropenyliden überrascht Wissenschaftler

Cyclopropenyliden ist von besonderem Interesse, da es sich um ein sogenanntes Ringmolekül handelt. Seine drei Kohlenstoffatome sind in einem Ring miteinander verbunden (genaugenommen ein Dreieck, aber das Prinzip ist dasselbe). Obwohl nicht bekannt ist, dass Cyclopropenyliden selbst eine biologische Rolle spielt, basieren die Nukleobasen von DNA und RNA auf solchen Molekülringen.

Als ein NBA-Superstar mit seinem Rücktritt die Welt schockte

  Als ein NBA-Superstar mit seinem Rücktritt die Welt schockte 29 Jahre ist es her, da schockte Superstar Magic Johnson die Welt. Aufgrund einer HIV-Erkrankung beschloss er, seine NBA-Karriere an den Nagel zu hängen. © Bereitgestellt von sport1.de Als ein NBA-Superstar mit seinem Rücktritt die Welt schockte Earvin Johnson ist ein höflicher Mann.Sekunden, bevor er an diesem 7. November 1991 die Welt erschüttert, richtet "Magic" sich zu seinen vollen 2,06 Metern auf, er lächelt, nickt in die Runde und wünscht allen einen "schönen Nachmittag". Dann sagt der Basketball-Superstar: "Ich bin mit HIV infiziert und beende deswegen heute meine Karriere.

Es ist daher ein spannendes Ziel, um nach Leben zu suchen, das anders als unser Menschliches Eine Drone namens "Dragonfly" soll "an dutzenden Orten" auf dem Titan landen, teilte die NASA mit. Auf dem eisigen Trabant sollen sich Wasser- Moleküle befinden. Für die Wissenschaftler soll

Die Forscher vom Jet Propulsion Laboratory der US-amerikanischen Weltraumbehörde Nasa am California Institute of Technology haben ähnliche Bedingungen wie auf dem Saturnmond Titan hergestellt und dabei neue Verbindungen und Mineralien entdeckt

"Die zyklische Natur dieser Moleküle eröffnet einen zusätzlichen Zweig der Chemie, in dem diese biologisch wichtigen Moleküle zusammengebaut werden können", erklärte der Astrobiologe Alexander Thelen vom Goddard Space Flight Center der Nasa.

Je kleiner das Molekül ist, desto mehr Potenzial hat es. Reaktionen mit kleineren Molekülen mit weniger Bindungen werden laufen voraussichtlich schneller ab als Reaktionen mit größeren, komplizierteren Molekülen. Das bedeutet, dass Reaktionen, an denen kleinere Moleküle beteiligt sind, rein logisch zu einer größeren Bandbreite an Ergebnissen führen sollten.

Bisher wurde angenommen, dass Benzol (C6H6) das kleinste Kohlenwasserstoffringmolekül ist, das in einer Atmosphäre (einschließlich Titanen) vorkommt. Cyclopropenyliden hat das noch unterboten.

Oben rechts in diesem Bild der Raumsonde ist, in der Nähe des Nordpols von Titan, das südliche Ende eines Sees aus flüssigem Kohlenwasserstoff sichtbar. © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland Oben rechts in diesem Bild der Raumsonde ist, in der Nähe des Nordpols von Titan, das südliche Ende eines Sees aus flüssigem Kohlenwasserstoff sichtbar.

"Wir versuchen herauszufinden, ob Titan bewohnbar ist"

Titan ist bereits ein Bienenstock organischer chemischer Aktivität. Der Stickstoff und das Methan brechen im Sonnenlicht auf und lösen eine Kaskade chemischer Reaktionen aus. Ob diese Reaktionen zu Leben führen könnten, ist eine Frage, die Wissenschaftler unbedingt beantworten möchten.

2021 Nissan Titan XD

 2021 Nissan Titan XD Vorteile Starker MotorSchnelles GetriebeGute Fahrt Nachteile Schwer zu manövrierenKonfiguration von Kabine und BettSchlampiges Handling Stellen Sie sich den Nissan Titan XD als Tweener-Lkw vor, dessen Größe zwischen Voll- und Hochleistungsmodellen liegt . Wie sein kleineres Nicht-XD-Geschwister ist der Titan XD in mehreren Ausführungen erhältlich, darunter eine geländetaugliche PRO-4X-Version und ein luxusorientiertes Platinum Reserve. Für 2021 überträgt der Titan XD unverändert.

"Wir versuchen herauszufinden, ob Titan bewohnbar ist", sagte die Geologin Rosaly Lopes vom Jet Propulsion Laboratory der Nasa. "Wir wollen also wissen, welche Verbindungen aus der Atmosphäre an die Oberfläche gelangen und ob dieses Material durch die Eiskruste in den Ozean gelangen kann, weil wir glauben, dass im Ozean die richtigen Bedingungen für Leben herrschen."

Ein sehr wichtiger Schritt in diesem Forschungsprozess besteht darin, herauszufinden, welche chemischen Verbindungen in der Atmosphäre vorhanden sind. Cyclopropenyliden mag klein und seltsam sein, aber dieses äußerst seltene Molekül könnte ein Schlüsselelement in dem Chemie-Puzzle von Titan sein. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wie es hineinpasst.

Die Forschungsergebnisse sind auch in der Fachzeitschrift "Astronomical Journal" veröffentlicht worden.

Dieser Beitrag wurde von Nora Bednarzik aus dem Englischen übersetzt und editiert, das Original findet ihr hier.

5c4102eddde867199829faed © NASA/JPL-Caltech/Univ. Arizona/Univ. Idaho 5c4102eddde867199829faed

Attack on Titan Staffel 4 Release-Zeitplan: Wann wird Episode 2 auf Crunchyroll ausgestrahlt? .
Der Release-Zeitplan für Attack on Titan Staffel 4 war letzte Woche sicherlich notwendig. Die Premiere der Final Season hatte eine gestaffelte Veröffentlichung über eine Handvoll Streaming-Dienste zu unterschiedlichen Zeiten. Crunchyroll stürzte sogar ab. Katastrophe. Zum Glück haben sich die Dinge jetzt beruhigt - und wir können Ihnen den Attack on Titan Staffel 4, das Erscheinungsdatum von Episode 2 und die Sendezeit mit der Gewissheit bringen, dass er an seinem Platz bleibt.

usr: 3
Das ist interessant!