Wissen & Technik Neue Zahlen: Rund 2,8 Millionen Tiere in Deutschland für Versuche benutzt

14:50  08 januar  2018
14:50  08 januar  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

Zeitungen: Zahl der Asylanträge in EU um Hälfte gesunken

  Zeitungen: Zahl der Asylanträge in EU um Hälfte gesunken Die Zahl der Asylbewerber ist in der EU um die Hälfte gesunken. Von Januar bis September wurden 479 650 erstmalige Anträge registriert. Das sind 50 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2016, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag) unter Berufung auf neue Zahlen der EU-Statistikbehörde Eurostat berichten.Im gesamten Jahr 2016 hatten in der EU demnach noch 1,2 Millionen Flüchtlinge Asyl beantragt, 2015 waren es etwa 1,25 Millionen.Deutschland ist das wichtigste EU-Zielland für Asylbewerber.

In Deutschland stieg die Zahl der Tiere , an denen Experimente für die medizinische Forschung durchgeführt von 2002 bis 2013 kontinuierlich an: 2013 wurden 2 ,9 Millionen Versuchstiere Versuche im engeren Sinne werden an rund 2 Millionen dieser registrierten Tiere durchgeführt.

In Deutschland haben Wissenschaftler 2016 an rund 2 , 8 Millionen Tieren Versuche gemacht. Rund die Hälfte davon waren Mäuse, gefolgt von Fischen, Ratten, Kaninchen und Vögeln. Unter den Versuchstieren waren auch fast 4000 Hunde, rund 2460 Affen und Halbaffen sowie rund 770 Katzen.

Neuer Inhalt: dpa © dpa dpa

In Deutschland haben Wissenschaftler 2016 an rund 2,8 Millionen Tieren Versuche gemacht. Rund die Hälfte davon waren Mäuse, gefolgt von Fischen, Ratten, Kaninchen und Vögeln.

Unter den Versuchstieren waren auch fast 4000 Hunde, rund 2460 Affen und Halbaffen sowie rund 770 Katzen. Das geht aus den jüngsten Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft für 2016 hervor, die Ende Dezember 2017 an die Europäische Kommission übermittelt wurden. Insgesamt nutzten Wissenschaftler damit 50 000 Tiere mehr als im Vorjahr für Versuche, vor allem Mäuse, Fische und Vögel. Bei anderen Arten ging die Zahl der Versuchstiere zumeist zurück.

Die Daten bestätigten, dass sich das hohe Niveau der Tierversuche in Deutschland weiter zementiere, kritisierte der Verband Ärzte gegen Tierversuche. Rund die Hälfte der Versuche diene „zweckfreier Grundlagenforschung“ und nicht dem Wohl des Menschen. (dpa)

Bericht: Mehr Reichsbürger, größte Szene in Bayern .
Die Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland wird immer größer. Die größte Szene gibt es «Focus» zufolge in Bayern, wo die Behörden rund 3500 Reichsbürger zählen. Sorge bereitet den Experten auch, dass die Szene über eine große Zahl an legalen und illegalen Waffen verfügt. Dem Bericht zufolge besitzen mehr als 1000 Reichsbürger eine waffenrechtliche Erlaubnis. Die Bewegung erkennt die Bundesrepublik nicht an, spricht Behörden und Gerichten die Legitimität ab und behauptet, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet, weil ihr auch Rechtsextremisten angehören.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!