Wissen & Technik Eine schwarze Seuche breitet sich auf der Erde aus - sie macht Wissenschaftlern Angst

16:46  12 februar  2018
16:46  12 februar  2018 Quelle:   businessinsider.de

Kosmonauten verbessern Funkkontakt zur ISS

  Kosmonauten verbessern Funkkontakt zur ISS Kosmonauten verbessern Funkkontakt zur ISSISS-Kommandant Alexander Missurkin und der Raumfahrer Anton Schkaplerow bauten dabei ein neues Schaltmodul an einer Hochleistungsantenne ein, um die Kommunikation mit der russischen Flugleitzentrale zu verbessern. Pünktlich um 16.35 Uhr MEZ stiegen sie ins offene Weltall aus.

Es gebe die Versuche des IS, sich in Libyen neu aufzustellen, es gebe andere islamistische Sie macht Geschichte zum Politikum – und ist damit nicht allein. Angst vor Conchita: Türkei bleibt Song Contest weiter fern. Schock im Urlaub: Chrissy Teigen von Erdbeben überrascht!

Von dort » breiten sie sich bald auf den ganzen Körper aus, ( ) ein Zeichen des nahenden Todes«. Mit der Ausbreitung des Schwarzen Todes endeten Wohlstand und Optimismus, die sich in Europa bis dahin herausgebildet hatten. Er wurde damit einer der ersten bedeutenden Wissenschaftler , die

a person standing next to a rock wall: groenland_eis_gletscher_tauwasser © Dan Bach Kristensen/Shutterstock groenland_eis_gletscher_tauwasser

Einst war Grönland nichts als eine weiße Unendlichkeit. Ein strahlend heller Eispanzer, so weit das Auge reichte.

Doch seit einigen Jahren ist ein unheimlicher Wandel im Gange — und er beschleunigt sich immer mehr. Durch die steigenden Temperaturen färbt sich Grönlands Eisdecke schwarz. 

Die kilometerdicke Eisschicht verliert so ein Fünfzehntel seiner Rückstrahlkraft, wie Daten des National Snow and Ice Data Centers in den USA belegen. 

Dass die Eisflächen schwarz werden, kann eine Kettenreaktion auslösen: Je dunkler das Eis, desto mehr Wärme sammelt sich. Anstatt die Sonnenstrahlen zurück ins All zu reflektieren, wird die Energie zum Schmelzen des Eises umgesetzt.

New Orleans : Aktivist von Black Lives Matter erschossen

  New Orleans : Aktivist von Black Lives Matter erschossen New Orleans : Aktivist von Black Lives Matter erschossenDer 32 Jahre alte Muhiyidin Elamin Moye sei auf einem Fahrrad gefahren, als ihm in den Oberschenkel geschossen worden sei, berichtete die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf örtliche Medien. Als die Polizei eingetroffen sei, habe das Fahrrad auf der Straße gelegen, bedeckt mit Blut, heißt es demnach in den Berichten lokaler Medien. Der verletzte Mann sei ins Krankenhaus gebracht worden und dort an seinen Verletzungen gestorben. Die Polizei gehe von einem Verbrechen aus, Hinweise auf einen möglichen Täter gebe es zunächst nicht.

MACH MIT! Forscher lassen Schneekristalle wachsen. 31. Januar 2014. Schnee lässt sich tatsächlich genau berechnen. Deshalb ist Forscher Harald Garcke aus Regensburg auch ein Professor für Mathematik und nicht etwa für Wetter.

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Dann lassen Sie sich ein neues Passwort zuschicken. Zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20.03.2013 hoppelt ein schwarzes Kaninchen im Vogelpark Marlow (Mecklenburg-Vorpommern) im Schnee.

Algen und Kleinstlebewesen beschleunigen den Prozess zusätzlich

Staub und Ruß, die in der Luft liegen, setzen sich auf dem Eis ab und trüben das strahlende Weiß. Zusätzlich färbt auch die Asche der Vulkane aus Island und Alaska das Eis dunkel. Der Forscher Chris Polashenski und seine Kollegen vom Dartmouth College in Wainwright, USA, schreiben in der Fachzeitschrift „Geophysical Research Letters“, dass inzwischen auch die noch nicht verdunkelten Eisflächen viel weniger Licht reflektieren.

Taue der weiße Schnee, lege er älteres Eis frei und dies verdunkle unmerklich die Gletscheroberfläche. Denn altes Eis sei gröber, seine Rückstrahlkraft (die sogenannte Albedo) entsprechend geringer, schreibt Polashenski. Je mehr altes Eis unbedeckt sei, desto schneller erwärme es sich, wodurch das Schmelzen wiederum beschleunigt werde.

Kylie Jenner zeigt sich erstmals nach der Geburt in der Öffentlichkeit

  Kylie Jenner zeigt sich erstmals nach der Geburt in der Öffentlichkeit Kylie Jenner zeigt sich erstmals nach der Geburt in der ÖffentlichkeitDer 'Life of Kylie'-Star und der 25-jährige Rapper hießen vor wenigen Tagen ihre Tochter Stormi willkommen und sind aktuell dabei, ihr neues Leben mit Kind auf die Reihe zu bekommen. Doch wie ein Bekannter jetzt verriet, scheint das ganz gut zu laufen: "Kylie und Travis sind ein gutes Team. Travis hat die Möglichkeit, über den Tag hinweg sein eigenes Ding zu machen und hilft Kylie dann in der Nacht. Er hat seine beruflichen Termine heruntergeschraubt und ihm stehen nur wenige Shows bevor." Das scheint Kylie nun auch den nötigen Freiraum zu geben, den eine junge Mutter braucht.

Die beiden Wissenschaftler ließen sich daraufhin auf Antikörper gegen das Zika-Virus untersuchen. Und tatsächlich, die Tests waren positiv. nächste Seite. Sie lesen jetzt Seuche aus der Südsee. Anfangs verlief die Krankheit stets harmlos.

Sie wandte sich zu mir, sah mir ein paar Sekunden lang schweigend ins Gesicht, und plötzlich flackerte Angst in ihren Augen. • Auf der Erde wird es wärmer. Ventilatoren werden zu den meistverkauften Geräten.

Hinzu kommen fatalerweise Algen und Kleinstlebewesen, die im Sommer durch die ungewöhnlich warmen Temperaturen das Eis besiedeln und es zusätzlich verdunkeln. Sie verbreiten sich immer mehr und heizen den Prozess zusätzlich an, wie Wissenschaftler beunruhigt beobachten. 

Der Meeresspiegel steigt immer weiter an 

Wenn das Eis weiterhin viel schneller abtaut, als anfangs angenommen, könnte das fatale Folgen haben. Die in den Grönlandgletschern gespeicherten Wassermassen reichen aus, um — bei vollständigem Abtauen — den Meeresspiegel weltweit um sieben Meter ansteigen zu lassen. Zudem wurde bereits 2007 festgestellt, dass sich der Frühlingsanfang in Grönland in den vergangenen zehn Jahren bereits um 14,5 Tage nach vorn geschoben hat. 

Je höher der Meeresspiegel steigt, desto katastrophaler ist das für Städte, die an der Küste liegen. Zu verstehen, wie und warum sich Grönlands Eisschicht verändert, ist also kein bloßes Forschungsprojekt; es ist von Bedeutung für die ganze Welt. 

Das könnte euch auch interessieren:

 Physiker haben einen Plan entwickelt, um die Arktis wieder einzufrieren

 Schock-Video der NASA zeigt, wie bedroht die Erde ist

 In der Antarktis schmilzt das Eis — und legt eine große Bedrohung für die Menschheit frei

TSI USA: Keine Angst mehr vor Crashs - neues Technikbarometer sorgt für Sicherheit .
TSI USA: Keine Angst mehr vor Crashs - neues Technikbarometer sorgt für SicherheitAlle Depotwerte mit Kaufsignalen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!