Wissen & Technik Neues Herzradar kann den Tod vier Tage voraussagen

16:28  16 februar  2021
16:28  16 februar  2021 Quelle:   dw.com

Brutales Vikings-Finale: Den grausamsten Tod kehrt Staffel 6 Teil 2 einfach unter den Teppich

  Brutales Vikings-Finale: Den grausamsten Tod kehrt Staffel 6 Teil 2 einfach unter den Teppich Ein ganz besonders grausamer Tod wird in Vikings Staffel 6 Teil 2 beinahe übergangen und bedarf ein bisschen mehr Aufarbeitung, als es das epische Finale leistet. © History Channel Brutales Vikings-Finale: Den grausamsten Tod kehrt Staffel 6 Teil 2 einfach unter den Teppich Achtung, Spoiler zu Vikings Staffel 6 Teil 2: Vikings ist im großen Finale der Serie nicht zimperlich mit Todesurteilen. Mehr als ein Dutzend namhafte Vikings-Figuren sterben in Staffel 6 Teil 2 und doch trifft mich einer davon ganz besonders: Björns letztes Kind und Lagerthas Enkelin Asa.

Hamburger Forscher können mittels Radar frühzeitig und kabellos Schlaganfälle oder Herzinfarkte erkennen.

Provided by Deutsche Welle © Colourbox Provided by Deutsche Welle

Die Idee von Professor Alexander Kölpin von der Technischen Universität Hamburg ist bestechend einfach: Wenn man mit Radar Schiffe orten, Flughöhen berechnen und Raser auf der Autobahn blitzen kann, dann lässt sich diese kontaktlose Technik doch sicherlich auch in der Medizin sinnvoll einsetzen: "Dabei hätten Funksensoren ein großes Potential, medizinische Untersuchungen komfortabler, sicherer und effizienter zu gestalten", so Köplin.

Verwirrung um ehemaliges Bond-Girl Tanya Roberts: Sie lebt!

  Verwirrung um ehemaliges Bond-Girl Tanya Roberts: Sie lebt! Kürzlich schockte die Meldung, dass Tanya Roberts gestorben sei. „TMZ“ hatte das unter Berufung auf ihren Sprecher berichtet. Dieser habe die traurige Nachricht von dem Partner des „Bond Girls“ erfahren. Jetzt rudert der Sprecher zurück und berichtet gegenüber dem Nachrichtenportal, dass Tanya fälschlich für tot erklärt wurde.

Zwar ist die Idee, etwa verschüttete Menschen per Radar durch ihre Atmung und ihren Herzschlag zu orten nicht ganz neu, aber Kölpin und sein Forschungsteam sind europaweit die Ersten, die Radarsysteme für den medizinischen Einsatz entwickeln und schon klinische Patiententests vorweisen können.

Am Institut für Hochfrequenztechnik hat das Team hochsensible Sensorsysteme für das medizinische Monitoring von Patientinnen und Patienten entwickelt. Mit der neuen Radartechnik kann sowohl der Herzschlag als auch die Atmung kontaktlos und kontinuierlich analysiert werden.

Drahtlos Körperwerte ermitteln

Beim klassischen EKG wird der Herzschlag mithilfe von Elektroden und Kabeln ermittelt, die Patienten mit den Messgeräten verbinden. Bei der Radartechnik hingegen erfolgt das Monitoring berührungslos und aus der Distanz.

Die tragische wahre Geschichte hinter BBCs neuer Serie Death in Bollywood

 Die tragische wahre Geschichte hinter BBCs neuer Serie Death in Bollywood © @Copyright HELLO! Hallo! Magazin Eine neue Dokumentation startet heute Abend auf BBC und konzentriert sich auf den tragischen Tod von Jiah Khan - einer britisch-amerikanischen Schauspielerin, die später ein Bollywood-Star wurde. MEHR: -Zuschauer verließen "verängstigt", während sie die angespannte dritte Folge von The Serpent sahen.

Ein kleines Kästchen misst Herzschlag und Atmung - anders als bei diesem Test - kontaktlos unter dem Bettt. © BrainEpP Ein kleines Kästchen misst Herzschlag und Atmung - anders als bei diesem Test - kontaktlos unter dem Bettt.

Durch Kleidung, Bettdecken und sogar Matratzen hindurch kann der von Kölpin entwickelte Radar-Sensor Herz- und Atmungswerte erfassen und an die Monitoring-Geräte übertragen. "Unsere Sensoren senden elektromagnetische Wellen aus, die vom Körper reflektiert werden. In der Umsetzung funktioniert das etwa so: Das vom Herz ausgestoßene Blut läuft in Form einer Pulswelle die Gefäße entlang, was auf der Körperoberfläche als Vibration erscheint. Diese können wir mithilfe der Sensoren messen und daraus viele medizinische Aspekte des Herzkreislaufsystems bestimmen."

Hochsensible Messung des Pulsschlags

Der unscheinbare kleine Kasten hängt unter dem Bett. Wenn das Herz Blut durch die Adern pumpt, hebt sich die Hautoberfläche minimal an, so können wir ja auch den Pulsschlag mit dem bloßen Finger z.B. am Handgelenk messen.

UFC Fight Night 184 medizinische Suspensionen: Overeem unter sieben sechsmonatigen Entlassungen

 UFC Fight Night 184 medizinische Suspensionen: Overeem unter sieben sechsmonatigen Entlassungen Alistair Overeem gehört zu sieben Kämpfern, die nach UFC Fight Night 184 vor einer längeren Pause stehen könnten. © Datei Foto LAS VEGAS, NEVADA - 6. FEBRUAR: (L-R) Alistair Overeem aus den Niederlanden tritt Alexander Volkov aus Russland in seinem Schwergewichtskampf während des UFC Fight Night-Events bei UFC APEX am 6. Februar 2021 in Las Vegas, Nevada. ! Alexandre Pantoja, der Newcomer Manel Kape einstimmig besiegte, tritt Overeem mit einer möglichen Amtszeit von 180 Tagen bei.

Mithilfe von Sensoren kann sowohl die Atmung als auch der Herzschlag gemessen werden. © BrainEpP Mithilfe von Sensoren kann sowohl die Atmung als auch der Herzschlag gemessen werden.

Diese minimale Erhebung der Hautoberfläche kann das neue Radargerät mittels Abstandsmessung analysieren. Die Sensoren sind so präzise, dass die Herzfrequenz, die Herzbelastung und die Pulswellengeschwindigkeit, mit der man eine Arterienverkalkung und somit das Schlaganfallrisiko feststellen kann, exakt messen kann.

Wenn das Herz nicht mehr regelmäßig schlägt oder es Rhytmusstörungen gibt, schlägt das neue gerät Alarm. So können sehr viel früher lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden.

Epilepsie bei Neugeborenen feststellen

Vorerst fokussiert sich das Forschungsprojekt auf die medizinische Beobachtung von Früh- und Neugeborenen. "Wir konzentrieren uns vor allem auf epileptische Anfälle. Man vermutet, dass unerkannte Epilepsie für bis zu 20 Prozent aller plötzlichen Kindstode verantwortlich ist. Das Problem dabei ist, dass diese Anfälle bei Kleinkindern oft nicht diagnostiziert werden, da sie noch keine motorischen Krämpfe zeigen."

UFC Fight Night 185: Derrick Lewis unter 10 vor langwierigen Entlassungen

 UFC Fight Night 185: Derrick Lewis unter 10 vor langwierigen Entlassungen Medizinische Suspensionen für Trotz eines großen Sieges bei UFC Fight Night 185 muss Derrick Lewis möglicherweise längere Zeit aussetzen. © Bereitgestellt von MMAJunkie Lewis (25-7 MMA, 16-5 UFC), der in der zweiten Runde seines Hauptereignisses in Las einen großen Ko-Sieg gegen Curtis Blaydes (14-3 MMA, 9-3 UFC) erzielte Vegas benötigt eine ärztliche Genehmigung für seine rechte Hand und sein Handgelenk, oder er könnte bis zu sechs Monate am Spielfeldrand stehen.

Anders als beim EKG können die kleine Patienten kontaktlos beobachtet werden © picture alliance/chromorange Anders als beim EKG können die kleine Patienten kontaktlos beobachtet werden

Durch das kontaktlose Messen mit den Sensoren werden die Kinder kontinuierlich und ohne Einschränkungen überwacht. Ein Anfall kann so früh genug bemerkt und behandelt werden.

Einsatz auch bei COVID-19 Patienten möglich

Auch in der aktuellen Coronapandemie sei ein Einsatz der Technik sinnvoll, sagt Kölpin. "In Verbindung mit der von uns gemessenen Herzkreislauf- und Atemtätigkeit kann die Temperatur kontaktlos ermittelt und somit wichtige Parameter zur Beurteilung des Gesundheitszustands im Zusammenhang mit einer möglichen Corona-Infektion geprüft werden", sagt Kölpin.

So könnten Infizierte berührungslos untersucht werden, das reduziere auch das Ansteckungsrisiko für das medizinische Personal.

Selbst der Tod lässt sich vier Tage vorherhersagen

Bislang wird das neuentwickelte Herzradar erst an der Frauenklinik Erlangen auf der Palliativstation eingesetzt. Wer hier liegt, ist unheilbar krank und wird bald sterben. Wann es soweit ist, kann das neue Herzradar bereits etwa vier Tage vor dem Tod feststellen. So wissen Patienten und Angehörigen, wann der Zeitpunkt gekommen ist, voneinander Abschied zu nehmen.

Autor: Alexander Freund

Dave Grohl über die ersten Tage nach Cobains Tod: „Wer bin ich, wo bin ich, was mache ich?“ .
Dave Grohl sagt in einem Interview, dass er in den Tagen nach Kurt Cobains Tod „gar nichts mehr wusste“. Glücklicherweise gründete er dann die Foo Fighters. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Dave Grohl sagt in einem Interview, dass er in den Tagen nach Kurt Cobains Tod „gar nichts mehr wusste“. Glücklicherweise grün Als Kurt Cobain am 5. April 1994 starb, bedeutete dies auch das Ende für Nirvana. Besonders für Drummer Dave Grohl startete dadurch aber auch eine unerwartete Karriere.

usr: 20
Das ist interessant!