Wissen & Technik Namibias DDR-Kinder: Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre Kindheit

14:55  09 august  2018
14:55  09 august  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Van Almsick spricht über ihre Kinder: "Bin da leidenschaftslos"

  Van Almsick spricht über ihre Kinder: Van Almsick spricht über ihre Kinder: "Bin da leidenschaftslos"Der früheren Spitzenschwimmerin Franziska van Almsick (40) ist es laut eigener Aussage nicht wichtig, ob ihre Kinder einmal die Leidenschaft für ihren Sport teilen. "Ob sie Opernsänger werden, Ballett machen oder Triangel spielen, ist mir egal. Ich bin da relativ leidenschaftslos", sagte sie dem Magazin Closer. Trotzdem freue sie sich, dass ihre beiden Söhne Don Hugo und Mo Vito "Wasserratten" seien. "Sie werden anständig schwimmen können bis zu ihrem Lebensende, dafür werde ich sorgen", so van Almsick.

Namibias DDR - Kinder : Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre Kindheit : Van Almsick spricht über ihre Kinder Geschichte für Kinder . Die deutsche Wiedervereinigung. kindgerecht erklärt. Besatzungsmächte, 1949 zwei deutsche Staaten: Im Westen die Bundesrepublik Deutschland (BRD)

Namibias DDR - Kinder : Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre Kindheit : Leipzig: Polizei rettet vier Kinder aus Müll-Wohnung Leipzig Geschichte für Kinder . Die deutsche Wiedervereinigung. kindgerecht erklärt. Besatzungsmächte, 1949 zwei deutsche Staaten: Im Westen die Bundesrepublik

Namibia 3: Schwarz-Weiß-Fotos aus einem Fotoalbum vom Lucia Engombe zeigen Erinnerungen an die DDR. Das rechte Foto von 1985 zeigt Lucia und ihre Freundin Theresa auf der Tanzfläche. Die Tanzgruppe Blau (oben) traf sich abends nach der Schule oder an Tanztagen zum traditionellen Ovambotanz in einem Saal des Kinderheims in Bellin. Das linke Foto zeigt die Kinder beim Baden in der Ostsee. © Astrid Probst/dpa Schwarz-Weiß-Fotos aus einem Fotoalbum vom Lucia Engombe zeigen Erinnerungen an die DDR. Das rechte Foto von 1985 zeigt Lucia und ihre Freundin Theresa auf der Tanzfläche. Die Tanzgruppe Blau (oben) traf sich abends nach der Schule oder an Tanztagen zum traditionellen Ovambotanz in einem Saal des Kinderheims in Bellin. Das linke Foto zeigt die Kinder beim Baden in der Ostsee.

In Namibia wird Andrew Imalwa als Deutscher betrachtet, doch für die Deutschen ist er ein Namibier. Die Frage nach seiner Identität verfolgt ihn seit Jahrzehnten. Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt.

Bademeister: Eltern schauen im Freibad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder

  Bademeister: Eltern schauen im Freibad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder Bademeister: Eltern schauen im Freibad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder - das beklagen Deutschlands Bademeister. Eltern würden sich "nachlässig benehmen", sagt der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister, Peter Harzheim. Eltern schauen im Schwimmbad mehr aufs - das beklagen Deutschlands Bademeister. "Vor allem hat eines nachgelassen: die Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten", sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister, Peter Harzheim, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag.

Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . „Waren nicht pünktlich zur Abfahrt da“ Sie beraubt die Mädchen und Jungen ihrer Kindheit und ihrer Entwicklungsmöglichkeiten und Donnerstag, 09 august 2018. Namibias DDR - Kinder : Die Weltgeschichte durchschüttelte ihre

Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . Andrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei den sozialistischen Verbündeten in der DDR ausgebildet zu werden. Wie Namibias Kinder in der DDR landeten.

Andrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei den sozialistischen Verbündeten in der DDR ausgebildet zu werden. Als er sich in der neuen Welt zurecht gefunden hatte, wurde diese wieder auf den Kopf gestellt: Deutschland wurde wiedervereinigt.

Er verstand nicht, was mit ihm geschah

Namibia 1 © Astrid Probst/dpa Namibia 1

Der 38-Jährige wurde als namibischer Flüchtling in einem Lager in Sambia geboren. Dort begann sein Weg nach Ostdeutschland. „Es war so“, sagt er auf Deutsch. „Wir wurden einfach ausgewählt, du, du und du - die Kinder kamen dann mit.“

Er war zwei Jahre alt; seine Mutter war gestorben, sein Vater unbekannt. Er verstand nicht, was mit ihm geschah. So erging es auch rund 400 weiteren namibischen Kindern, die nach und nach aus dem südlichen Afrika in das Kinderheim Bellin in Mecklenburg-Vorpommern oder eine Schule in Sachsen-Anhalt geschickt wurden. Sie sollten mit deutscher Disziplin und einer sozialistischen Ausbildung zur Elite eines freien Namibias herangezogen werden.

Tabus der Weltgeschichte: Der Kreuzzug gegen die Christen

  Tabus der Weltgeschichte: Der Kreuzzug gegen die Christen Tabus der Weltgeschichte: Der Kreuzzug gegen die Christen"Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.“ Dieses Zitat des antiken Dramatikers Aischylos hat sich bis heute tausendfach bewahrheitet – so auch im Herbst 1208: Europa ist im Umbruch. Die verarmte Landbevölkerung sucht ihr Glück in den schnell wachsenden Städten. Doch die Menschen finden erneut nur Not. Im Zuge großer sozialer Umwälzungen wächst im Süden Frankreichs eine Hunderttausend Mann starke neue christliche Glaubensmacht heran, die sich Albigenser nennt (nach der französischen Stadt Albi). Ihre Gegner bezeichnen sie als Katharer – woraus sich der spätere Ausdruck „Ketzer“ ableitet.

Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . Andrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei Die versprochene Zukunft als sozialistische Elite hatte sich für die Kinder in Luft aufgelöst, Namibia wurde von den Helden des Befreiungskampfes

Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . Andrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei den sozialistischen Verbündeten in der DDR ausgebildet zu werden. Wie Namibias Kinder in der DDR landeten.

80 Kinder kamen nach Bellin

Am 18. Dezember 1979, einem kalten Wintertag, kamen die ersten 80 Kinder in Bellin an, wie die Expertin Uta Rüchel in einem Forschungsbericht für den Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen in Mecklenburg-Vorpommern berichtet. Rüchel zitiert eine damalige Mitarbeiterin des Kinderheims: „Erstmal wurden alle untersucht und geimpft. Ach, das war ein Theater. Man hielt sie so schwer auseinander. Ich meine, die waren eben alle gleich schwarz.“ Menschen anderer Hautfarbe waren in der DDR damals noch sehr selten.

Namibia 4 © Astrid Probst/dpa Namibia 4

Lucia Engombe war offiziell Kind Nummer 95. So stand es auch eingenäht auf ihren Socken und Handtüchern; alle Kinder hatten die gleiche Kleidung bekommen. Die 45-jährige Namibierin lacht, wenn sie sich an ihre ersten Wochen in Bellin erinnert: „Am Anfang haben wir Zahnpasta gegessen, weil sie so lecker war.“ Die Kinder steckten sich sogar Schnee in den Mund, weil sie dachten, es müsse Zucker sein.

Nur Fiktion? Studie erklärt, warum unsere Kindheitserinnerungen oft nicht stimmen

  Nur Fiktion? Studie erklärt, warum unsere Kindheitserinnerungen oft nicht stimmen Nur Fiktion? Studie erklärt, warum unsere Kindheitserinnerungen oft nicht stimmenViele kennen sie, die Erinnerungen aus ganz frühen Kindertagen, die noch heute so präsent und farbenfroh und real erscheinen. Die wichtigen Momente aus den ersten Lebensjahren haben sich eben so stark eingeprägt, dass man sie auch nach so langer Zeit noch im Kopf hat.

Namibias DDR - Kinder . Für die Kinder aus Namibia war es eine Riesenchance. Eine sozialistische Ausbildung in Ostdeutschland. Die Frage nach seiner Identität verfolgt ihn seit Jahrzehnten. Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . Andrew wurde als kleiner Junge von den

Der Begriff DDR - Kinder von Namibia bezeichnet eine Gruppe von insgesamt etwa 400 namibischen Kindern , die im Zuge der Unabhängigkeitskämpfe der SWAPO gegen Südwestafrika ab 1979 zu ihrer eigenen Sicherheit aus den Flüchtlingslagern in die DDR gebracht wurden und dort aufwuchsen

Mittagsschlaf war nicht beliebt

Die Erziehung im abgeschotteten Schloss Bellin war streng: Im Vordergrund standen Disziplin, Ordnung und Sauberkeit, auch Marschierübungen gehörten zum Programm. „Jeden Morgen nach dem Aufstehen mussten wir zum Appell antreten“, erinnert sich Imalwa.

Trotzdem erinnert er sich gerne an die Zeit. Richtig gegen den Strich ging ihm allerdings der Mittagsschlaf. „Man musste sich hinlegen und schlafen, aber ich wollte lieber spielen und was erleben.“

Die älteren Kinder wurden in Staßfurt in der sogenannten „Schule der Freundschaft“ unterrichtet. Sie wuchsen auf wie deutsche Kinder. Dabei war immer klar, dass sie einst als neue Elite in die alte Heimat zurückkehren sollten und sich dort wieder in einer Kultur zurechtfinden müssten, die ihnen fremd ist.

Mauerfall machte einen Strich durch die Rechnung

Namibia 2 © Astrid Probst/dpa Namibia 2

Mit dem Jahr 1989 ging dann plötzlich alles zu Ende: Während sich Millionen Deutsche über die Wiedervereinigung freuten, war dies für die namibischen DDR-Kinder der Moment, in dem ihre heile Welt zerbrach. Zudem kam in Namibia die Swapo an die Macht, das Land wurde unabhängig vom Joch der weißen südafrikanischen Minderheitsregierung.

Ben Affleck: Scheidung von Garner besiegelt

  Ben Affleck: Scheidung von Garner besiegelt Ben Affleck: Scheidung von Garner besiegeltDrei Jahre nach ihrer Trennung scheint das endgültige Ende ihrer Ehe in Sicht. Erst vor ein paar Tagen soll Jennifer Garner ihren Noch-Ehemann Ben Affleck in eine Entzugsklinik gefahren haben. Vorher hatten die beiden aber ihr Ehe-Aus besiegelt. Wie 'TMZ' berichtet, sollen sich die beiden Hollywood-Stars in ihrem Streit geeinigt haben und nur noch auf das Ende des Entzugs warten, um die letzten Formalitäten zu klären. Der Schauspieler hatte bereits 2001 und im Dezember 2017 auf professionelle Hilfe gesetzt, um sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.

Die Weltgeschichte hat seine Kindheit durchgeschüttelt . Andrew wurde als kleiner Junge von den namibischen Freiheitskämpfern ausgewählt, um bei den sozialistischen Verbündeten in der DDR ausgebildet zu werden. Wie Namibias Kinder in der DDR landeten.

Abenteuer, Feuerwehr und Polizei-Geschichten. Vorlesen fördert die Konzentration, die Vorstellungskraft und erweitert den Wortschatz ihres Kindes . Es motiviert dazu Sprache zu lernen und macht Lust auf selber lesen.

Die Kinder in Bellin und Staßfurt waren nur noch eine Fußnote der Geschichte. Sie wurden im August 1990 in die ihnen fremde Heimat ausgeflogen. „Ich dachte: Ach, ein bisschen rumreisen. Dann kommen wir wieder zurück und dann geht es weiter“, so Imalwa.

Dass es nicht weiterging, realisierte der Zehnjährige erst im Auffanglager in Windhuk. „Man hat zugesehen, wie jeder von seiner Familie abgeholt wurde.“ Ihn holte niemand ab. Nach zwei Wochen kam dann sein Onkel. Die Rückkehr war schwierig, denn er beherrschte die Sprache seiner Familie - Oshivambo - kaum.

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Westen drohen Tornados – im Osten gibt es noch Sonne pur

Versprochene Zukunft löste sich in Luft auf

Er verhielt sich anders und schien nicht hineinzupassen. Die versprochene Zukunft als sozialistische Elite hatte sich für die Kinder in Luft aufgelöst, Namibia wurde von den Helden des Befreiungskampfes aufgebaut.

Auch für Engombe war die Rückkehr ein Schock. „Ich war tief enttäuscht“, sagt sie. In Namibia vermisste sie den deutschen Luxus - Strom, fließendes Wasser oder Makkaroni: „Das war wie ein Kulturschock für mich, ich dachte doch Namibia sei ein reiches Land.“ Heute arbeitet sie als Journalistin für das deutsche Programm des öffentlich-rechtlichen Radiosenders NBC. In ihrer Biografie „Kind Nr. 95“ beschreibt sie, wie viele Kinder in der fremden Heimat keinen Halt fanden. Sie waren weder Deutsche, noch Namibier.

Gerne wieder Schnee sehen

Viele hielten an deutschen Sitten fest, verlangten nach Besteck und vermissten Weihnachtsbäume. Imalwa seufzt, er würde gerne einmal nach Deutschland zurückkehren. Wenn er noch mal nach Bellin führe, würde er in dem 1912 erbauten herrschaftlichen Gutshaus heute ein Hotel vorfinden.

Erfahren Sie mehr auf MSN:

Aber Imalwa würde vor allem gerne wieder Schnee sehen. Den vermisst er am meisten. „Schlittschuhlaufen, einen Schneemann bauen und Weihnachten“, sagt Imalwa. „Das sind gute Erinnerungen.“ (dpa)

Bad Freienwalde: Ermittlungen wegen ungeklärter Todesfälle in DDR-Kinderheim .
Bad Freienwalde: Ermittlungen wegen ungeklärter Todesfälle in DDR-Kinderheim30 Jahre nach Schließung des einstigen DDR-Durchgangsheims für angeblich „schwer erziehbare“ Kinder in Bad Freienwalde ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen unbekannt. Das erklärte Medienberichten zufolge Brandenburgs Justizminister Stefan Ludwig (Die Linke). Dabei geht es um ungeklärte Todesfälle, die eventuell den Tatbestand des Mordes erfüllen, der als einzige Straftat nach so langer Zeit noch verfolgt werden kann.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!