Wissen & Technik Queenslands Covid-19-Impfstoff-Versorgungsversorgung nicht groß genug für Massenimpfe-Hub wie NSW

04:06  08 april  2021
04:06  08 april  2021 Quelle:   abc.net.au

NSW-Landwirtschaftsminister deutet auf lang erwartete Ankündigung der Saisonarbeiterhilfe hin

 NSW-Landwirtschaftsminister deutet auf lang erwartete Ankündigung der Saisonarbeiterhilfe hin © Bereitgestellt von ABC Health NSW-Landwirtschaftsminister Adam Marshall hofft, bald "Hilfe" zu leisten. (Geliefert) Der Landwirtschaftsminister von New South Wales sagt, dass diese Woche eine Ankündigung erfolgen wird, um den Druck auf -Landwirte zu verringern, die um Hilfe gebeten haben, um Ernten von der Farm auf den Markt zu bringen.

Queensland Premier Annastacia Palaszczuk is seen during a press conference at the Southport TAFE Nursing and Allied Health Ward on the Gold Coast, Thursday, April 8, 2021. Premier Palaszczuk has officially opened the new  million nursing and allied health training facilities at TAFE Queensland’s Southport campus. © (AAP-Image / Darren England) Queensland Premier Annastacia Palaszczuk wird während einer Pressekonferenz in der Südport-TAFE-Pflege und der Alliierten Health Ward an der Goldküste gesehen , Donnerstag, 8. April, 2021. Premier Palaszczuk hat die neuen 10 Millionen US-Dollar-Krankenpflege- und Allied Health-Trainingseinrichtungen im TAFE Queenslands Southport-Campus offiziell eröffnet.

Queensland Premier Annastacia Palaszczuk sagt, der Staat hat nicht genügend Angebot des COVID-19-Impfstoffs, um die Nachfrage eines Massenimpfers zu erfüllen, der von New South Wales geplant ist.

MS Plaszczuk sagte, Queenslander seien höchstwahrscheinlich ihre Impfstoffe aus GP-Kliniken und Apotheken, anstatt in einem zwitaltischen Zentrum zu erhalten.

New South Wales können in jeden australischen Bundesstaat reisen.

 New South Wales können in jeden australischen Bundesstaat reisen. Einwohner von © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Einwohner von New South Wales dürfen jetzt in alle australischen Städte reisen, da der Bundesstaat 30 Tage ohne einen lokalen Fall von Coronavirus unterwegs ist. Western Australia hat die Gesundheitsempfehlung für NSW am Dienstag um 12.01 Uhr geändert und erklärt, dass es sich um einen Staat mit sehr geringem Risiko handelt.

"Wenn Sie ein Massenimpfungszentrum haben, müssen Sie viel Impfstoff haben", sagte sie.

"So noch einmal, dass Sie nicht alle diese Nachfrage haben, und nicht das Angebot, um es zu treffen.

" Das letzte, was ich sehen möchte, sind Tausende von Menschen, die bis zu einem Zentrum auftauchen und nicht genug Impfstoff haben.

"Sie wissen, wie wir mit dem Impfstoff fortfahren, und wie wir das Angebot haben, denke ich, dass wir eine ganze Reihe anderer Maßnahmen ansehen."

Inzwischen gab es drei neue Fälle von Covid-19 in der Quarantäne von COVID-19 in der Quarantäne von Queensland, und keine neuen Fälle der Gemeinschaftsübertragung.

ms palaszczuk sagte, dass 5.467 Impfstoffdosen in den letzten 24 Stunden verabreicht wurden, und nimmt das Queensland jetzt über den bisher verabreichten Meilenstein von 100.000 Dosen.

[hearken einbetten]

Neuer Massen-Covid-19-Impfhimmel für Sydney .
Ein Massenimpfe-Hub wird im Innenbereich in Sydneys Innenwesten eingerichtet, der bis zu 30.000 Menschen pro Woche immunisieren kann - wenn NSW ausreichend Vorräte der Bundesregierung sichern kann. © Joel Carrett / AAP-Fotos Es gibt Pläne, 60.000 Menschen pro Woche gegen COVID bei 100 vorbestehenden Standorten in NSW zu impfen. Premier Gladys Berejiklian kündigte am Mittwoch vor, 60.000 Menschen pro Woche bis zu 100 vorbestehende Standorte sowie an der neuen Nabe zu impfen.

usr: 0
Das ist interessant!