Wissen & Technik S. African Covid-Variante Besser bei Umgehen von Pfizer / Biontech JAB: Die israelische Studie

21:15  11 april  2021
21:15  11 april  2021 Quelle:   thehill.com

Israels clevere Coronaimpfstrategie

  Israels clevere Coronaimpfstrategie Israel ist weltweit führend beim Impfen. Im Gegenzug liefert es BioNTech/Pfizer wertvolle Daten zur Impfkampagne. Die jüngsten Ergebnisse machen Hoffnung. © Jack Guez/AFP/Getty Images Provided by Deutsche Welle Während die Impfungen in vielen EU-Ländern nur schleppend vorankommen, weil es bei den Herstellern Lieferengpässe gibt, hat Israel sogar mehr Impfstoff zur Verfügung, als verimpft werden kann. Bislang hat Israel pro Kopf weltweit die meisten Corona-Impfdosen verabreicht. 3,67 Millionen Israelis haben seit Beginn der Impfkampagne am 20.

Die südafrikanische Coronavirus-Variante ist besser, um die Abwehrkräfte des Pfizer / Biontech-Impfstoffs durchbrechen als andere Formen des Virus, israelische Experten sagten Sonntag.

a man standing next to a window: Israel's vaccination campaign has seen 5.3 million people receive a first dose of the Pfizer/BioNTech vaccine, while 4.9 million, or 53 percent of the population, have had two shots © Ahmad Gharabli Israels Impfkampagne hat 5,3 Millionen Menschen eine erste Dosis des Pfizer- / Biontech-Impfstoffs erhalten, während 4,9 Mio. oder 53 Prozent der Bevölkerung zwei Schüsse

hatten, sagte jedoch einer der Autoren, sagte AFP Die Studie zeigte, dass die Variante relativ erfolgreich bei der Infektion von geimpften Personen sei, er lieferte keine Daten darüber, ob er eine schwere Erkrankung zwischen Impfungen erzeugen könnte.

Geheime Dokumente zeigen, wie die EU die Biontech-Zulassung verzögerte und warum Deutschland so wenig Impfstoff bekam

  Geheime Dokumente zeigen, wie die EU die Biontech-Zulassung verzögerte und warum Deutschland so wenig Impfstoff bekam EU-Behörden haben nicht nur beim Bestellen des Impfstoffes gravierende Fehler gemacht, sondern auch bei der Zulassung wichtige Zeit verloren. Biontech hatte stets durchblicken lassen, dass diejenigen Länder vorrangig mit Vakzindosen beliefert werden, die als erste zulassen und als erste bestellen. So stand für die Unternehmen bereits am 25. November fest, dass ihre in Puurs hergestellten Dosen in die USA geliefert würden und nicht nach Europa. Denn während die amerikanische Zulassungsbehörde FDA sich gegenüber den Impfstoff-Pionieren zu diesem frühen Zeitpunkt bereits auf den 11.

Die Studie von Tel Aviv University und Chalit Health Services, Israels größter Gesundheitsdienstleister, verglich 400 unVakzinierte Menschen, die mit COVID-19 auf 400 teilweise oder vollständig geimpften Menschen infizierten, die auch den Virus hatten.

Nach der Studie, die am Samstag als Entwurf veröffentlicht wurde, und derzeit mit Peer-Review, machte die südafrikanische Variante weniger als ein Prozent der Coronavirus-Fälle in Israel aus.

Aber unter den 150 Menschen in der Studie, die voll geimpft waren und COVID-19 hatten, war die Prävalenzrate (der südafrikanischen Variante) achtmal höher als die Rate in den unheimlichen (Individuen) ", sagte die Studie.

"Dies bedeutet, dass der Pfizer-Biontech-Impfstoff, obwohl hoch schützender, wahrscheinlich nicht den gleichen Schutz vor der Südafrikaner-Variante des Coronavirus (B.1.351) bietet," die Studie hinzugefügt.

Inside Covid Impfstoffproduktion in der neuen Anlage von Biontech

 Inside Covid Impfstoffproduktion in der neuen Anlage von Biontech -Dekontaminationskammern, eng anliegende Schutzanzüge, eine kontrollierte Atmosphäre: Wachsamkeit ist die Reihenfolge des Tages bei der Herstellung von Covid-19-Impfstoffen in der neuen Biontech-Anlage in Marburg in Marburg. © Thomas Lohnes Die Produktion des Covid-Impfstoffs läuft nachts und Tag, da die European Medicine Agency die Biontech-Site letzte Woche genehmigt hat. Von außen ist die Anlage ein unbewegliches Gebäude am Rande der Stadt Nord von Frankfurt in Zentraldeutschland.

"Die südafrikanische Variante kann bis zu einem gewissen Grad den Schutz des Impfstoffs durchbrechen", sagte Professor Adi Stern von der SHMUNIS-Schule der Tel Aviv-Universität, die Shmunis School von Biomedizin und Krebsforschung, eines der Autoren der Studie.

Stern sagte AFP Sunday, dass die Studie nicht beurteilt wurde, ob die vollständig geimpften Israelis mit der südafrikanischen Variante - acht Personen insgesamt - eine schwere Erkrankung entwickelte.


Gallery: Diese Leute "sollten nicht" COVID-Impfstoff erhalten, sagt Impfstoffhersteller (etnt Health)

With the COVID-19 vaccine shots going into arms, people are lining up to do their part to end the pandemic. Yet there is a contingent of people who fear the vaccine is not safe. It is perfectly safe, says Dr. Anthony Fauci, the director of the National Institute of Allergy and Infectious Diseases, who has

", da wir eine sehr kleine Anzahl von Impfungen, die mit B.1.351 infiziert haben, statistisch sinnlos, um Krankheitsergebnisse zu melden" er sagte.

- Vorbeugende Maßnahmen -

Zwei Studien, die im Februar in dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, der von Principal Impfstoffherstellern Pfizer / Biontech und Moderna durchgeführt wurde, zeigten, dass das Vorhandensein von Antikörpern nach der Impfung bei den von der südafrikanischen Variante ausgesetzten Menschen weniger ausgeprägt war Schutz.

Inside Covid Impfstoffproduktion in der neuen Anlage von Biontech

 Inside Covid Impfstoffproduktion in der neuen Anlage von Biontech -Dekontaminationskammern, eng anliegende Schutzanzüge, eine kontrollierte Atmosphäre: Wachsamkeit ist die Reihenfolge des Tages bei der Herstellung von Covid-19-Impfstoffen in der neuen Biontech-Anlage in Marburg in Marburg. © Thomas Lohnes Die Produktion des Covid-Impfstoffs läuft nachts und Tag, da die European Medicine Agency die Biontech-Site letzte Woche genehmigt hat. Von außen ist die Anlage ein unbewegliches Gebäude am Rande der Stadt Nord von Frankfurt in Zentraldeutschland.

Die israelische Studie war die erste echte Bewertung der Fähigkeit der südafrikanischen Variante, einen Impfstoff zu umgehen.

Israels Impfkampagne hat 5,3 Millionen Menschen eine erste Dosis erhalten, während 4,9 Millionen oder 53 Prozent der Bevölkerung zwei Aufnahmen hatten.

Eine frühere Studie von CLALIT auf 1,2 Millionen Israelis stellte fest, dass der Pfizer / Biontech-JAB 94 Prozent Schutz gegen Covid-19 erzielte.

Nach dem erfolgreichen Impfrollradout hat Israel viele seiner Einschränkungen erleichtert, aber verschiedene Maßnahmen bleiben an Ort und Stelle, einschließlich mask-trägerischer und ein "grünes Passport" -System, das nur auf bestimmte Standorte nur den geimpften Zugriff auf bestimmte Standorte gewährt.

Ran Balicer von CLALIT, einer der Autoren der Studie, sagte AFP, die Ergebnisse könnten dazu beitragen, Zustände darüber informieren, wie die Beschränkungen am besten einschränken können.

Balicer sagte, dass Impfungen, plus maskabträgliche und sonstige Sicherheitsmaßnahmen, die die Verbreitung der südafrikanischen Variante trotz seiner offensichtlichen Fähigkeit, den Pfizer / Biontech-Impfstoff durchzuführen, zu begrenzen.

Eine Kombination aller dieser Faktoren "ist höchstwahrscheinlich ... verhindert, dass die Virusstämme, einschließlich der südafrikanischen, von der Ausbreitung" in Israel, sagte, er sagte.

"Wenn wir die nicht-pharmazeutischen Interventionen niedergeben, müssen wir dies schrittweise tun, um sicherzustellen, dass wir keine Schwelle überqueren, die es diesen Varianten ermöglichen würde, sich zu verbreiten."

jjm / bs / dwo / sw

Biontech-Aktie: Biontech-Quartalszahlen – Aktueller Umsatz und Gewinn des Unternehmens .
Biontech-Aktie: Biontech-Quartalszahlen – Aktueller Umsatz und Gewinn des Unternehmens

usr: 0
Das ist interessant!