Wissen & TechnikHilft ein Schnaps wirklich bei der Verdauung?

17:05  02 januar  2019
17:05  02 januar  2019 Quelle:   weltderwunder.de

Schnaps, Bier: 34 Kinder und Jugendliche kamen mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus

Schnaps, Bier: 34 Kinder und Jugendliche kamen mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus Schnaps, Bier: 34 Kinder und Jugendliche kamen mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus

Wer sich den Bauch so richtig vollgeschlagen hat, gönnt sich nach dem Essen gern noch ein Schnäpschen. Doch bringt das wirklich etwas? Trink Brüderlein trink. Wieso muss man zuerst etwas gegessen haben um den Schnaps zu trinken? Mein Schnaps funktionier auch ohne Essen.

Auch wenn Sie vor dem Schnaps das Gefühl hatten, aus allen Nähten zu platzen, kann es sein, dass Sie kurze Zeit nach dem Alkoholkonsum ohne weiteres noch einen Eisbecher oder ein Stück Kuchen als Nachtisch schaffen. Aber nicht vergessen: Dass er bei der Verdauung hilft , ist ein Mythos…

Egal ob Cognac, Kräuterlikör oder Wodka, viele Menschen schwören auf ein Glas Hochprozentiges nach einem fettigen Essen. Es soll das Völlegefühl lindern. Doch helfen Schnäpse dabei wirklich?

Hilft ein Schnaps wirklich bei der Verdauung? © iStock-Sanny11 FdW-Verdauungsschnaps
Nach einem saftigem Braten oder einem deftigen Raclette trinken viele einen sogenannten Verdauungsschnaps, der, wie der Name schon verrät, den Magen-Darm-Trakt unterstützen soll. Schweizer Forscher haben in einer Studie untersucht, ob der Alkohol tatsächlich förderlich ist. Die Probanden aßen Käsefondue und bekamen entweder einen Schwarztee oder Wein zum Essen dazu und danach Wasser oder Schnaps. Das Ergebnis: Die Teilnehmer, die keinen Alkohol tranken, verdauten am besten. Der Alkohol bremste hingegen den Prozess. Anscheinend blockiert er die Nerven, die den Magen zum Kneten animieren. Außerdem ist der Körper zusätzlich damit beschäftigt, den Alkohol abzubauen. Dennoch fühlt man nach einem Schnaps ein geringeres Völlegefühl. Das liegt daran, dass Alkohol die Blutgefäße erweitert und somit entspannend auf die Muskelzellen wirkt.

Lesen Sie auch:

Spaziergang im Tunnel: Betrunkener legt S-Bahnverkehr lahm

Spaziergang im Tunnel: Betrunkener legt S-Bahnverkehr lahm Spaziergang im Tunnel: Betrunkener legt S-Bahnverkehr lahm

Doch hilft der Schnaps wirklich , das fettige Essen zu verdauen? Für Mediziner ist die Antwort klar. Als die Versuchspersonen anschließend auch noch einen Schnaps tranken, bremste das die Verdauung zusätzlich. Im Video: Iss richtig: Alkohol - Kochen mit Schwipps.

Regt Alkohol unsere Verdauung an? Tipps, was gegen Völlegefühl wirklich hilft . Und dass Schnaps die Verdauung bremst, haben Forscher des Universitätsspitals Zürich in einer Studie ganz praktisch bewiesen.

Verschollene Stadt entdeckt

Geheimverstecke der Nazis: Die Schatzsucher vom Erzgebirge

Was fördert die Verdauung?

Kräuterliköre oder -schnäpse können zwar bei der Verdauung helfen, allerdings sind hierfür allein die Kräuter verantwortlich. Anstatt Schnaps sollte man also besser einen Pfefferminztee trinken oder Kümmelsamen essen. Ein Spaziergang nach dem Essen hilft dem Magen-Darm-Trakt ebenfalls in Schwung zu kommen.

Mehr auf MSN

Wissen zum Wochenende: Stärkt kaltes Wasser das Immunsystem?.
Wissen zum Wochenende: Stärkt kaltes Wasser das Immunsystem?

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!