Wissen & Technik 13-Jähriger stirbt ein, nachdem er Pfizer Covid-Impfstoff erhalten hatte; CDC Untersuchung

22:29  02 juli  2021
22:29  02 juli  2021 Quelle:   newsweek.com

Pfizer-Biontech sucht die vollständige FDA-Zulassung für den COVID-19-Impfstoff

 Pfizer-Biontech sucht die vollständige FDA-Zulassung für den COVID-19-Impfstoff -Pfizer und sein deutscher Mitarbeiter Biontech am Freitag reichte einen Antrag auf die Lebensmittel- und Drogenverwaltung zur vollen Genehmigung ihres COVID-19-Impfstoffs ein. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht, dass sie angekündigt haben, dass sie in den kommenden Wochen an die FDA Daten an die FDA einreichen, mit einem Antrag auf Prioritätsprüfung. Es ist nicht klar, wie lange diese Überprüfung dauern wird.

Die Zentren für Krankheitssteuerung und Prävention ( CDC ) untersuchen nun den Tod eines 13-jährigen Jojo-Jungen, Jacob Clynick, der ein paar Tage nach Erhalt seiner zweiten Dosis des -Pfizer Covid starb -19 Impfstoff.

COVID-19 vaccine is stored at -80 degrees celsius in the pharmacy at Roseland Community Hospital on December 18, 2020 in Chicago, Illinois. A 13-year-old boy in Michigan recently died in his sleep just days after receiving the second dose of a COVID-19 vaccine. © Scott Olson / Getty Covid-19-Impfstoff wird am 18. Dezember, 2020 in Chicago, Illinois, bei -80 Grad Celsius in der Apotheke im Roseland-Community-Krankenhaus in der Apotheke aufbewahrt. Ein 13-jähriger Junge in Michigan starb kürzlich nur Tage nach Erhalt der zweiten Dosis eines Covid-19-Impfstoffs in seinem Schlaf.

Martha Sharan, ein Public Affairs Officer für die CDC-Task Force von CDC, schrieb in einer Erklärung nach Newsweek, dass "CDC einem 13-jährigen Jungen in Michigan bekannt ist, der nach Erhalt einer COVID-19-Impfung starb. Dieser Fall wird derzeit untersucht, und bis die Untersuchung abgeschlossen ist, ist es verfrüht, eine bestimmte Todesursache zuzuordnen. "

Pfizer beats Back-Varianten Da AstraZeneca einen zeitnahen Boost erhielt

 Pfizer beats Back-Varianten Da AstraZeneca einen zeitnahen Boost erhielt Australiens Coronavirus-Impfstoffstrategie hat einen Schub mit Beweisen erhalten, der den Impfstoff von Pfizer einen guten Schutz gegen die neuen Varianten von Covid-19 bietet. © AAP Pfizer-Impfstoff scheint einen guten Schutz gegen die südafrikanische Variante von Covid-19 zu bieten, während die britischen Daten AstraZeneca einen Aufzug in positiven Nachrichten für den Australiens Impfstoffmix gegeben haben.

Sharan setzte fort, "Wenn ein schwerwiegendes unerwünschtes Ereignis, wie der Tod, dem Impfstoff-unerwünschten Ereignisberichtssystem (VAERS) nach Covid-19-Impfung, CDC-Anfragen und -Verprüfungen, alle medizinischen Aufzeichnungen, die mit dem Fall verbunden sind, einschließlich Death-Zertifikaten und Autopsie, gemeldet werden Berichte. Die Ermittlung der Todesursache erfolgt vom bescheinigenden Beamten, der das Sterbezertifikat oder den Pathologen abgeschlossen hat, der die Autopsie durchführt. VAERS ist nicht so ausgelegt, dass der Impfstoff das berichtete unerwünschte Ereignis verursachte. Während einige berichtete unerwünschte Ereignisse verursacht durch Impfung, andere sind nicht und könnten zufällig aufgetreten sein. "

Mehr als 600.000 Kinder haben bereits eine Kovid-19-Impfstoffdosis

 Mehr als 600.000 Kinder haben bereits eine Kovid-19-Impfstoffdosis © Heather Hazzan erhielt. Garderobe Styling von Ronald Burton; Prop-Styling von Campbell Pearson; Haare von hide su ... Mehr als 600.000 Kinder erhielten eine -Kovid-19-Impfstoff--Dosis in der ersten Woche, sie wurden 12- bis 15-Jährige, dem Direktor der Zentren für Krankheitssteuerung und Prävention (CDC ), sagte in einem -White-Haus-Pressebetrag . "In weniger als einer Woche haben wir mehr als 600.000 12- bis 15-Jährige geimpft", sagte CDC Director Rochelle Walenky, MPH, MPH, im Briefing.

Clynick war ein Bewohner von Saginaw County, entsprechend der Detroit Free Press. Saginaw County Health Department Medical Director Dr. Delicia Prufitt und Health Officer Christina Harrington sagte in einer gemeinsamen Erklärung, "die Untersuchung, ob es sich um einen Zusammenhang zwischen seinem Tod und der Impfung handelt, ist jetzt auf der Bundesebene mit CDC."

"Inzwischen fördert die Gesundheitsabteilung die Familien, mit ihren Ärzten zu sprechen, um ihre eigenen Risiken und Vorteile der Impfung zu wecken", fuhr die Aussage fort.

Newsweek griff nach Harrington, um weitere Kommentare zu erhalten.

Clynick erhielt am 13. Juni die zweite Dosis des Pfizer Covid-19-Impfstoffs und starb in seinem Schlaf in der Nacht vom 15. Juni, der Auslass berichtete.

"Er fuhr in der Mitte der Nacht zu Hause", sagte Clynicks Tante, sagte Tammy Burages.

CureVac-Aktie -43 %: Impfstoff mit vorläufiger Wirksamkeit von 47 %

  CureVac-Aktie -43 %: Impfstoff mit vorläufiger Wirksamkeit von 47 % Rückschlag für einen Hoffnungsträger der Impfkampagne in Deutschland. Im Rennen um die Markteinführung eines weiteren hochwirksamen Corona-Impfstoffs hat die Tübinger Biopharmafirma CureVac einen empfindlichen Dämpfer publik gemacht. Das Unternehmen musste am späten Mittwochabend einräumen, dass der eigene Impfstoffkandidat CVnCoV in einer Zwischenanalyse nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent gegen eine Corona-Erkrankung "jeglichen Schweregrades" erzielt habe. Damit habe er die vorgegebenen statistischen Erfolgskriterien nicht erfüllt.

Nach Erhalt seiner zweiten Dosis zeigte Clynick auch häufige Symptome nach dem Impfstoff, wie Müdigkeit, Fieber und Bauchschmerzen, je nach Burge. Aber sie sagte, dass die Symptome nicht streng genug waren, um Sorge zu verursachen.

Clynicks Beerdigung fand nur drei Tage nach einem CDC-Beratungsausschuss statt, nachdem ein "öfriger Verband" zwischen den Pfizer- und Moderna Covid-19-Impfstoffen und dem Risiko der Myokarditis-Entzündung des Herzens in jungen Jugendlichen gemeldet wurde.

"Die klinische Präsentation von Myokarditis-Fällen nach der Impfung war deutlich, die meistens innerhalb einer Woche nach Dosis zwei, mit Brustschmerzen als die häufigste Präsentation", sagte der Stuhl des Beratungsausschusses, Dr. Grace Lee, sagte.

Clynicks Eltern wurde mitgeteilt, dass eine vorläufige Autopsie entdeckte, dass das Herz von Clynick das Herz vergrößert wurde, als er starb, laut der Detroit Free Press, aber das Saginaw County Medical Examiner's Office konnte diese Ansprüche nicht bestätigen.

Verwandte Artikel New York Prisons Anbieter von Insassen Barbecues, Conjugbal Besuche, um sie geimpft zu erhalten. Das Leben von BIDEN WARNS wird verloren gehen. Versuch .

CDC warnt von COVID-Risiko in 16 mehr Ländern; Wenn Amerikaner sicher reisen können .
Die -Zentren für Krankheitssteuerung und -prävention (CDC) wurden 16 weitere Länder auf die Liste der Orte der Amerikaner hinzugefügt, sollten die Amerikaner aufgrund eines sehr hohen -Covid-19 -Risikos nicht reisen, einschließlich beliebter Ziele wie Griechenland und Irland. © Getty Die CDC fügte am Montag 16 weitere Länder hinzu, die aufgrund von COVID-19 mit hohem Risiko-Reiseziele auf der Liste der hochrangigen Reiseziele aufgenommen wurden.

usr: 47
Das ist interessant!